So installieren Sie Erweiterungen im Smart-TV Kodi

16. Oktober 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Das Mediacenter Kodi wird mit einem ganzen Stapel an praktischen Erweiterungen geliefert. Damit empfangen Sie das aktuelle Fernsehprogramm und Tausende Internet-Radios und greifen auf massenweise Videos zu.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Das Multimedia-Center Kodi ist modular aufgebaut. Sie können Funktionen zu- und abschalten. Dazu brauchen Sie das Programm nicht zu verlassen: Alle Addons lassen sich über die praktische Oberfläche von Kodi selbst installieren, einrichten und auf Wunsch auch wieder löschen.

Um ein Video-Addon zu installieren, einzustellen oder zu entfernen, gehen Sie in Kodi auf "Addons / Herunterladen / Video-Addons". Es erscheint eine elend lange Liste. Aus dieser Liste wählen Sie ein Addon aus und klicken auf "Installieren".

Damit haben Sie Zugriff auf eine schier unendliche Videothek im Internet. Manche Addons sind nur für einen einzelnen Sender, andere bieten ein Bündel von mehreren Sendern an. Mit einigen Addons können Sie sogar das laufende Fernsehprogramm empfangen. Voraussetzung ist eine relativ schnelle DSL-Verbindung.

Mit dem Addon "MediathekView" können Sie das laufende Programm der öffentlich-rechtlichen Sender per Internet schauen. Und wenn Sie eine Sendung verpasst haben, macht das auch nichts: Sie können Sie einfach aus der Mediathek abrufen.

Wenn das Addon installiert ist, finden Sie es unter "Addons / Video-Addons". Für das laufende Programm klicken Sie auf "Livestreams". Es erscheint die Liste mit allen Sendern von 3Sat bis ZDF.neo. Sobald Sie einen anklicken, ruft Kodi den Livestream ab.

Mehr zu Kodi:

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"