Doppelte Zahlen, Texte oder Inhalte in einer Excel-Liste markieren

26. Juli 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Markieren Sie doppelte Einträge in Ihren Listen und Tabellen, indem Sie die Texte oder Zahlen automatisch per Formel hervorheben

Alle doppelten Inhalte in der Excel-Liste sind markiert

Alle doppelten Inhalte in der Excel-Liste sind markiert

Sie möchten auf einen Blick doppelte Datensätze, Texte oder Werte in Ihren Excel-Listen erkennen? Stellen Sie sich eine Tabelle mit Namen vor. Darin werden Vor- und Nachnamen erfasst. Dabei ist die Liste nach Nachnamen in Spalte A sortiert. In der Liste können Personen doppelt vorkommen.

Die folgende Abbildung zeigt einen Ausschnitt aus der Namensliste.

In dieser Namensliste sollen doppelte Namen markiert werden

In dieser Liste sollen nun alle doppelten Namen markiert werden, die direkt untereinanderstehen. Allerdings nur dann, wenn Nachname und Vorname identisch sind.

Wenn Sie Excel 2007 oder Excel 2010 verwenden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie die in der folgenden Abbildung dargestellte Schaltfläche BEDINGTE FORMATIERUNG  auf:
     
    Wählen Sie die Optionen der bedingten Formatierung
     
  2. Im Menü der bedingten Formatierung rufen Sie den Befehl NEUE REGEL auf.
  3. In der daraufhin erscheinenden Dialogbox markieren Sie den Eintrag FORMEL ZUR ERMITTTLUNG DER ZU FORMATIERENDEN ZELLEN VERWENDEN.
  4. In das Eingabefeld WERTE FORMATIEREN, FÜR DIE DIESE FORMEL WAHR IST tragen Sie die folgende Formel ein:
     
    =UND(A2=A3;B2=B3)
     
  5. Die folgende Abbildung zeigt die Formatierungseinstellungen in der Dialogbox:
     
    Die Einstellungen für die neue Formatierungsregel
     
  6. Für die Auswahl der anzuwendenden Formatierungseinstellungen klicken Sie dann auf die Schaltfläche FORMATIEREN.
  7. In der anschließend erscheinenden Dialogbox aktivieren Sie das in der folgenden Abbildung dargestellte Register AUSFÜLLEN:
     
    Hier legen Sie fest, wie die Zellen hervorgehoben werden
     
  8. In dieser Dialogbox legen Sie fest, mit welcher Farbe die Zellen hervorgehoben werden, die doppelte Namen enthalten.
  9. Bestätigen Sie Ihre Farbauswahl mit OK.
  10. Damit kehren Sie in die Dialogbox der bedingten Formatierung zurück.  Auch diese schließen Sie mit der Schaltfläche OK.

Bei doppeltem Vorkommen identischer Vor- und Nachnamen wird in der Liste der erste Eintrag des Nachnamens in der gewünschten Form hervorgehoben und erhält so eine gelbe Zellfarbe.

Sollte eine Nachname-Vorname-Kombination mehr als zweimal in der Liste stehen, werden alle Einträge bis auf den letzten markiert.

Die folgende Abbildung zeigt das Hervorheben der doppelten und mehrfachen Namen durch eine geänderte Zellfarbe in der Beispieltabelle:

Alle doppelten Inhalte in der Excel-Liste sind markiert

Wenn Sie anstelle von Excel 2007 oder Excel 2010 eine Vorgängerversion verwenden, verwenden Sie den Befehl BEDINGTE FORMATIERUNG aus dem Menü FORMAT. Wählen Sie anschließend die Einstellung FORMEL IST, geben Sie die Formel ein und aktivieren Sie die gewünschte Darstellung der Zellen über die Schaltfläche FORMAT.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"