Excel-4-Makrokommandos verwenden

11. November 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie alte Makros programmieren

Die Makrokommandos von Excel-Version 4.0 stehen Ihnen auch in späteren Versionen immer noch zur Verfügung. Um ein Excel-4-Makro einzugeben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie den Namen eines Tabellenblatts in der Registerleiste mit der rechten Maustaste an.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü die Funktion "Einfügen".
  3. Aktivieren Sie im erscheinenden Dialogfenster die Einstellung "Microsoft Excel 4.0-Makrovorlage".
     

     
  4. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Excel bindet nun ein Makroblatt in Ihre Arbeitsmappe ein. Auf den ersten Blick sieht das aus wie eine gewöhnliche Tabelle mit breiteren Spalten.

In die Tabelle können Sie Makrokommandos von Excel eingeben. Geben Sie beispielsweise ab Zelle A1 in Zellen untereinander die folgenden Kommandos ein:

LustigerZaehler
=FÜR("x";1;10000)
=FORMEL(x)
=WEITER()
=RÜCKSPRUNG()

Das Makro erzeugt einen Zähler von 1 bis 10.000 in der aktiven Zelle.

Um das Makro zu starten, klicken Sie eine leere Zelle in Ihrem Makroblatt an, rufen das Kommando "Extras – Makros – Makro" auf und geben in das Feld "Makroname" die Zelladresse ein, in der Sie mit dem Makro begonnen haben. Das ist die Adresse des Makronamens "LustigerZaehler", also beispielsweise A1. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche "Ausführen".

Ähnlich wie VBA bietet auch die "alte" Excel-4-Makrosprache vielfältige Programmiermöglichkeiten. Mit den Makrobefehlen können Sie strukturiert programmieren, Schliefen aufbauen, Verzweigungen einsetzen und vieles mehr.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"