Hinweiston oder Piepton mit einem Excel-Makro erzeugen

30. Januar 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Lassen Sie einen Hinweiston oder Piepton erklingen, wenn Sie in einem VBA-Makro auf eine Besonderheit oder einen Fehler hinweisen möchten. So sorgen Sie füpr mehr Aufmerksamkeit durch akustische Unterstreichung

Sie möchten in einem Makro auf einen besonderen Umstand hinweisen? Nutzen Sie einen Piepton oder Hinweiston, um das zu erreichen. So können Sie nach oder vor bestimmten Schlüsselpositionen in Ihren Makros für mehr Aufmerksamkeit der Anwender sorgen.

Verwenden Sie das folgende Makro, um einen kurzen Hinweiston abzuspielen:

Sub SpieleKurzenPieps()
Beep
End Sub

Das Makro ruft eine Systemfunktion auf, um einen kurzen Piepser oder Piepton abzuspielen.

Um das Makro in eine Tabelle einzufügen, öffnen die Sie die entsprechende Arbeitsmappe und drücken in allen Excel-Versionen die Tastenkombination ALT F11, um den VBA-Editor zu starten. Rufen Sie das Kommando EINFÜGEN - MODUL auf und fügen Sie die VBA-Kommandos ein. Um das Makro aus Excel zu starten, verwenden Sie die Tastenkombination ALT F8.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"