Mittelwerte mit Excel bilden, wenn ein anderes Kriterium erfüllt ist

22. August 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So bilden Sie Mittelwerte abhängig von einem Kriterium in einer anderen Excel-Zelle

Zwei Mittelwerte für Wochentage einerseits und Wochenendtage andererseits

Zwei Mittelwerte für Wochentage einerseits und Wochenendtage andererseits

Sie möchten einen Mittelwert bilden, aber dabei ein weiteres Kriterium berücksichtigen? Die folgende Abbildung zeigt eine Tabelle, in der Besucherzahlen für eine Freizeiteinrichtung erfasst werden. Sie möchten den Mittelwert berechnen, aber dabei zwischen Wochentagen und den Wochenenden unterscheiden:

Sie möchten den Mittelwert der Besucherzahlen abhängig von einem weiteren Kriterium bilden

In Spalte A der Tabelle werden die Besuchstage erfasst. In Spalte B finden Sie die Anzahl der Besucher. Spalte C stellt über eine Formel fest, ob es sich bei dem Tag aus Spalte A um einen Wochentag handelt oder um einen Tag, der auf einen Samstag oder Sonntag fällt.

Sie möchten zwei Mittelwerte auf der Grundlage der Daten bilden. Der erste Mittelwertsoll nur die Zahlen berücksichtigen, bei denen in der entsprechenden Zeile in Spalte C der Wert FALSCH zu finden ist. Das ist der Mittelwert der Besucherzahlen pro Wochentag. Der zweite Mittelwert soll die Zellen berücksichtigen, zu denen der Wert WAHR in Spalte C gespeichert ist. Das ist der Mittelwert pro Besuchstag an Wochenenden.

Für diese Aufgabe setzen Sie die Funktion MITTELWERTWENN ein. Der Funktion übergeben Sie einen Kriterienbereich und ein Kriterium und einen Bereich, aus dem der Mittelwert gebildet werden soll. Für die Berechnung des Mittelwertes der Besucherzahlen an Wochentagen in Zelle C21 setzen Sie die folgende Formel ein:

=MITTELWERTWENN(C2:C19;FALSCH;B2:B19)

Sie übergeben als erstes Argument den Bereich, in dem Sie Kriterium untersuchen möchten. Als zweites Argument legen Sie fest, welchen Wert die Zellen im Kriterienbereich haben dürfen, damit sie von der Mittelwertfunktion berücksichtigt werden. Als drittes Argument definieren Sie den Zellbereich, den Excel für die Berechnung des Mittelwerts einsetzen soll.

Für die Berechnung des Mittelwertes der Besucherzahlen an Wochenendtagen verwenden Sie analog die folgende Formel in Zelle C22:

=MITTELWERTWENN(C2:C19;WAHR;B2:B19)

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der beiden Funktionen in der Praxis. Sie können erkennen, dass der Mittelwert der Besucherzahlen an Wochenenden und Wochentagen erheblich voneinander abweicht.

Zwei Mittelwerte für Wochentage einerseits und Wochenendtage andererseits

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"