Preise in Excel-Tabellen auf Schwellenwerte runden

17. Oktober 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So errechnen Sie mit Excel einen Preis, der für bessere Verkäufe sorgt

Effizientes Runden auf Schwellenpreise mit Excel

Effizientes Runden auf Schwellenpreise mit Excel

Schwellenpreise haben bei der Preiskalkulation eine besondere Bedeutung. Nachweislich verkauft sich ein Produkt besser, wenn es 12,49 kostet, als wenn der Preis 12,50 wäre. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen drei Methoden vor, mit denen Sie auf den gewünschten Schwellenpreis runden.

Die mathematisch korrekteste Methode ist das Runden auf den jeweils naheliegendsten Schwellenwert. Dabei wird nach mathematischen Regeln auf- bzw. abgerundet.

Wenn Sie einen Preis in der Zelle A2 auf die Schwelle 99 Cent runden möchten, erreichen Sie das mit der folgenden Formel:

=RUNDEN(A2;0)+(A2<0,5)-0,01

Der Formelteil A2<0,5 wird nur benötigt, wenn Preise gerundet werden sollen, die kleiner als 50 Cent sind. Dann wird damit der Wert 1 addiert. Wenn Sie solch niedrige Preise nicht haben, können Sie darauf verzichten. Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Beispieltabelle:

Effizientes Runden auf Schwellenpreise mit Excel

Vornehmlich bei knapp kalkulierten Produkten ist es unwirtschaftlich, nach mathematischen Regeln zu runden. Dann sollte auf den gewünschten Schwellenwert aufgerundet werden.

Wenn Sie einen Preis in der Zelle A2 auf die Schwelle 99 Cent aufrunden möchten, erreichen Sie das mit der folgenden Formel:

=AUFRUNDEN(A2;0)-0,01

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Beispieltabelle:

Erzwungenes Aufrunden auf einen Schwellenpreis

Auf den ersten Blick unwirtschaftlich, in der Praxis aber durchaus denkbar ist das grundsätzliche Abrunden auf einen Schwellenpreis. Wenn Sie einen Preis in der Zelle A2 auf die Schwelle 99 Cent abrunden möchten, erreichen Sie das mit der folgenden Formel:

=ABRUNDEN(A2;0)+(A2<0,5)-0,01

Folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Beispieltabelle:

Erzwungenes Abrunden auf einen Schwellenpreis

In den oben beschriebenen Formeln wird die Schwelle von 99 Cent durch den Teil -0,01 erzeugt. Wenn Sie andere Schwellen errechnen möchten, passen Sie die Formel entsprechend an. Die Schwelle von 49 Cent erreichen Sie beispielsweise mit -0,51.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"