So berechnen Sie Zinsanteile in Ausschüttungen

05. Juni 2016
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Geldanlagen bringen Zinsen. Teilweise werden diese Zinsen ausgezahlt, teilweise werden sie erneut angelegt. Solche Geldanlagen, in denen Erträge angesammelt werden, nennt man „thesaurierend“. Für steuerliche und betriebswirtschaftliche Abgrenzungen ist es wichtig, den Zinsanteil einer thesaurierenden Anlage für einen bestimmten Zeitraum zu berechnen.

Zu diesem Zweck bietet Ihnen Excel leider keine eigene Tabellenfunktion an. Über die folgende Formel berech­ nen Sie den reinen Zinsanteil einer thesaurierenden Geldanlage: =Betrag*(1+Zinssatz)^Dauer-Betrag

Sie übergeben der Formel drei Argumente: Mit Betrag übergeben Sie den angelegten zu verzinsenden Betrag. Zinssatz legt den prozentualen Zinssatz fest. Mit Dauer definieren Sie die Anzahl der Perioden, in denen der Zinssatz anfällt.

In der abgebildeten Arbeitsmappe zur Berechnung der thesaurierten Zinsen liefert die folgende Formel in Zelle D4 das Ergebnis „3.144,47“: =A4*(1+B4)^C4-A4 

Dieses Ergebnis ist das Resultat der folgenden Berech­ nung: Wenn Sie die 5.000 Euro aus Zelle A4 für 10 Jah­ re (Zelle C4) anlegen und dabei einen Zinssatz von 5 % (Zelle B4) erhalten, fallen insgesamt 3.144,47 Euro an Zinsen an.

Über die folgende Methode ermittelt die Formel den Zinsanteil:

  • Zu dem Zinssatz addieren Sie den Wert 1 (entspricht 100 %).
  • Indem Sie diese Summe mit der Dauer potenzieren, er­halten Sie den Faktor für Zins plus Zinseszins.
  • Durch die Multiplikation mit dem Betrag erhalten Sie die Gesamtsumme inklusive Zins und Zinseszins.
  • Durch das Abziehen des Betrags bleibt nur noch der Zinsanteil übrig.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"