So bestimmen Sie die Anzahl nicht leerer Excel-Zellen in einen Bereich

19. Juni 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie feststellen, welche Excel-Zellen Inhalte besitzen

Um die Vollständigkeit von Listen zu prüfen, ist es notwendig, die Anzahl der Zellen zu erkennen, die Inhalte besitzen. So können Sie ausschließen, dass leere Zellen Ihre Ergebnisse verfälschen.

Setzen Sie zum Zählen aller Zellen, die nicht leer sind, die Funktion ANZAHL2 ein. Sie übergeben der Funktion einen Zellbereich. Als Ergebnis erhalten Sie die Anzahl der nicht leeren Zellen in diesem Bereich. In der folgenden Abbildung können Sie ein Einsatzbeispiel erkennen:

rtemagicc_20080619-2bmp.jpg

In Zelle D2 ermittelt die folgende Formel die Anzahl der nicht leeren Zellen im Bereich B2:B13:

=ANZAHL2(B2:B13)

Das Ergebnis ist 9. Die Zellen B6, B9 und B12 in diesem Bereich haben keinen Inhalt.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"