So schließen Sie Extremwerte aus Ihren Statistiken aus

03. August 2016
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Die Berechnung des Mittelwerts sagt in der Regel sehr viel über eine Datenmenge aus. Problematisch sind aber Datenmengen mit extremen Ausreißern, da diese das Ergebnis deutlich beeinflussen und verfälschen können.

Solche Ausreißer können Sie aus Ihren Berechnungen heraushalten. Dann gewinnen Ihre Kerndaten in der Auswertung an Bedeutung. Abbildung [1] zeigt eine Tabelle, in der für jede Spalte der Mittelwert berechnet wird.

Wegen der negativen Werte an den Tagen 2 und 4 sind diese Mittelwerte sehr niedrig. An den Tagen 1 und 5 hingegen sorgen sehr hohe Werte für besonders hohe Mittelwerte.

Um Mittelwerte ohne Ausreißer zu berechnen, verwenden Sie die Funktion GESTUTZTMITTEL. Geben Sie dazu in Zelle B16 die folgende Formel ein und kopieren Sie die Formel nach der Eingabe in die Zellen C16:F16:
=GESTUTZTMITTEL(B4:B13;0,2)

Die Mittelwerte liegen nun wesentlich dichter beieinander, da die Extremwerte nicht berücksichtigt werden. [2]

Sie übergeben der Tabellenfunktion GESTUTZTMITTEL zwei Argumente: Das erste Argument legt den Bereich fest, in dem Sie den Mittelwert berechnen möchten. Als zweites Argument übergeben Sie einen Wert zwischen 0 und 1 bzw. zwischen 0 % und 100 %. Damit legen Sie fest, welcher Anteil der Datenmenge nicht in die Berechnung einfließen soll. Dabei werden die höchsten und die niedrigsten Werte nicht berücksichtigt.

In der Beispieltabelle haben Sie als zweites Argument den Wert 0,2. Das bedeutet, dass 20 % der zehn übergebenen Werte nicht in die Berechnung eingehen. Bei zehn Werten bedeutet dies: Zwei Werte fallen aus der Berechnung heraus: der größte und der kleinste Wert. Bei der Berechnung der Anzahl der herausfallenden Werte rundet Excel immer auf die nächste gerade Zahl ab, damit immer oben und unten gleich viele Werte gestutzt werden.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"