Wie Sie beim Excel-Maximum nur Werte berücksichtigen, die unter eine Obergrenze liegen

08. März 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Berechnen Sie das Maximum, aber lassen Sie dabei Zahlen über eine Grenze unberücksichtigt

Das Maximum aller Werte, die kleiner oder gleich 600 sind

Das Maximum aller Werte, die kleiner oder gleich 600 sind

In vielen Datenbeständen gibt es Ausreißer. Das sind Daten, die auf besondere Umstände oder auf Messfehler oder Erfassungsfehler zurückzuführen sind. Oft ist es sinnvoll, solche Ausreißer bei Berechnungen und Analysen zu ignorieren.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten in der folgenden Tabelle das Maximum berechnen, aber dabei die Werte unberücksichtigt lassen, die über der Zahl 600 liegen.

Aus den Zahlen dieser Liste soll das Maximum berechnet werden

Diese Aufgabenstellung lösen Sie mit einer Matrix-Formel, in der die Funktionen MAX und WENN miteinander kombiniert werden. Verwenden Sie die folgende Formel:

=MAX(WENN(A1:A9<=600;A1:A9;""))

Damit die Formel funktioniert, müssen Sie sie über die Tastenkombination STRG UMSCHALT EINGABE eingeben (mit UMSCHALT ist die Taste gemeint, die Sie gedrückt halten müssen, um einen Großbuchstaben zu erreichen, diese Taste wird auch SHIFT genannt). Dann stellt Excel die Formel in geschweiften Klammern dar.

Auch nach einer Änderung der Formel müssen Sie immer die Tastenkombination STRG UMSCHALT EINGABE verwenden, um die Formel einzugeben. In der Zelle erscheint nach der Bestätigung das gewünschte Ergebnis. Die folgende Abbildung zeigt, wie das aussehen kann:

Das Maximum aller Werte, die kleiner oder gleich 600 sind

Verwandte Themen:

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"