ALPEN-Methode: Länge der Tätigkeiten abschätzen

22. März 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Schätzen Sie vorab, wie lange Sie für die einzelnen Aufgaben, Termine und Aktivitäten brauchen, – und vergleichen Sie hinterher die Schätzung mit der tatsächlich Dauer.

Notieren Sie in der Tagesliste den geschätzten Zeitbedarf der jeweiligen Aufgabe und dahinter dann die tatsächlich benötigte Zeit. Auf diese Weise werden Sie auf lange Sicht immer „treffsicherer“ beim Abschätzen des Zeitbedarfs.

Erfahrungsgemäß neigen die meisten Menschen dazu, die tatsächlich zur Verfügung stehende Zeit zu überschätzen. Deshalb packen sie zu viele Aufgaben in den Tag – und sind hinterher frustriert, weil sie nicht alles geschafft haben, was sie sich vorgenommen haben. Je genauer Sie abschätzen können, wie lange Sie für die Aufgaben brauchen, desto realistischer wird auch Ihre zukünftige Planung werden.

Ein weiterer Erfahrungswert: Häufig benötigt man für eine Aufgabe genauso viel Zeit, wie dafür zur Verfügung steht. Sie kennen das sicher auch: Wenn Sie für ein Angebot 30 Minuten zur Verfügung haben, brauchen Sie 30 Minuten; wenn Sie für (ein vergleichbares) Angebot 50 Minuten haben, dann brauchen Sie die vollen 50 Minuten.

Umgekehrt arbeiten viele Menschen auch konzentrierter und lassen sich nicht so leicht ablenken, wenn sie wissen, dass sie eine bestimmte Aufgabe innerhalb einer bestimmten Frist erledigen müssen. Und manche laufen erst unter dem Druck einer sehr knapp gesetzten Frist (einer „Deadline“) zu wahren Höchstleistungen auf.

Wie auch immer Sie „ticken“: Finden Sie für sich einen Mittelweg zwischen großzügiger Planung (inklusive Puffer) und knapper Kalkulation.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"