Wie Sie Multimedia beim Präsentieren flexibel steuern

01. Juni 2017
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Sie haben eine Audio-Datei auf Ihrer Folie eingefügt, angezeigt wird das kleine Standard-Lautsprecher-Symbol. Dies ist weder optisch attraktiv, noch kann es während der Präsentation gut angeklickt werden. Wie lässt sich das Abspielen des Sounds komfortabler steuern? Ähnliche Probleme tauchen auf, wenn ein Video deutlich kleiner als die Folie ist. Wie kann es ansprechender präsentiert werden? Und wie kann zwischendurch eine Pause gemacht werden? In diesem Artikel finden Sie die Antworten.

So fügen Sie eine Start-Schaltfläche ein 

Um Audio- und Video-Dateien zu steuern, nutzen Sie die Tatsache, dass das Abspielen von PowerPoint wie eine Animation behandelt wird.

  1. Fügen Sie Sound bzw. Video ein und wählen Sie beim Einfügen die Option Wenn darauf geklickt wurde.
  2. Fügen Sie auf Ihrer Folie einen Start-Button ein. Diesen können Sie entweder aus der Download-Datei kopieren oder selber zeichnen.
  3. Blenden Sie den Animations-Aufgabenbereich ein:
  • PowerPoint 2002/2003: Bildschirmpräsentation ⇒ Benutzerdefinierte Animation.
  • PowerPoint 2007: Animation ⇒ Benutzerdefinierte Animation
  1. Klicken Sie den Eintrag für die Start-Animation des Sounds bzw. des Videos in der Animationsliste an.
  2. Nach einem Klick auf den Dropdown-Pfeil rechts vom Dateinamen wählen Sie Anzeigedauer.
  3. Im unteren Bereich dieses Dialogfeldes finden Sie die Trigger-Animationen und ein Dropdown-Feld Effekt starten beim Klicken auf, in dem der Dateiname der Multimedia-Datei als Trigger eingetragen ist. Wählen Sie dort stattdessen den Start-Button aus.

Wenn Sie die Möglichkeit brauchen, mit einer zweiten Schaltfläche die Wiedergabe zu pausieren oder zu stoppen, klicken Sie auf das Lautsprecher-Symbol bzw. das Video und weisen Sie ihm eine entsprechende zweite Animation zu. Fügen Sie einen Start- bzw. Pause-Button ein. Weisen Sie die Trigger-Animation wie oben beschrieben zu.

Wichtig: Testen Sie Ihre Animationen, denn nicht jede Aktion steht für jedes Dateiformat zur Verfügung.

So verbergen Sie das Lautsprecher-Symbol bzw. ein schwarzes Startbild

Wenn Sie Start-Schaltflächen eingefügt haben, können Sie das nun nicht mehr benötigte Lautsprecher-Symbol einfach in den leeren Bereich neben die Folie ziehen. So wird es während der Bildschirmpräsentation nicht angezeigt und auch nicht gedruckt.

Oder Sie blenden das Lautsprecher-Symbol bzw. das Startbild des Videos während der Präsentation ganz aus:

  • In PowerPoint 2002 und 2003: Klicken Sie im Animationsaufgabenbereich auf den kleinen Pfeil neben der Wiedergabe-Animation und wählen Sie Effektoptionen. Bei Sounds wechseln Sie auf die Registerkarte Soundeinstellungen und aktivieren Soundsymbol während der Bildschirmpräsentation verbergen. Für Videos aktivieren Sie unter Filmeinstellungen die Option Nur während der Wiedergabe anzeigen.
  • In PowerPoint 2007 ist diese Option einfacher zu finden: Setzen Sie auf dem Register Soundtools/Optionen bzw. Filmtools/Optionen ein Häkchen vor Bei Präsentation ausblenden.

So starten Sie Sound mit einem Bild

In PowerPoint 2007 ist es sehr einfach geworden, das Standard-Symbol durch ein passendes Bild zu ersetzen.

Klicken Sie das Lautsprecher-Symbol bzw. das Video an und wechseln Sie zum Register Bildtools/Format. Dort finden Sie links den Befehl Bild ändern. Wählen Sie ein geeignetes Bild aus und passen Sie die Größe an.

In den älteren Versionen versehen Sie das Bild – wie oben für Schaltflächen beschrieben – mit einer Trigger-Animation.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"