Schnelle Hyperlinks auf andere Stellen im selben Dokument

09. Juni 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Hyperlinks kennen Sie aus Ihrem Internet-Browser - das sind die unterstrichenen Verweise, mit denen Sie per Mausklick ganz schnell zu einer anderen Internetseite gelangen. Hyperlinks können Sie aber auch in Word-Dokumenten verwenden. Und was noch besser ist: Sie können damit sogar Sprungmarken zu anderen Stellen im selben Dokument einrichten.

Das geht in Word 2007 und den früheren Word-Versionen ganz schnell:

  1. Speichern Sie das aktuelle Dokument. - In ungespeicherten Dokumenten funktioniert das vorgestellte Verfahren nicht!
  2. Markieren Sie den Begriff, auf den Sie mittels Hyperlink verweisen wollen.
  3. Drücken Sie STRG+C, um die Markierung zu kopieren.
  4. Setzen Sie den Cursor an die Position, an der Sie den Hyperlink zu der anderen Textstelle einfügen wollen.
  5. In Word 2007 klicken Sie jetzt auf dem Register START in der Gruppe ZWISCHENABLAGE auf den Dropdownpfeil der Schaltfläche EINFÜGEN und im aufklappenden Menü wählen Sie ALS HYPERLINK EINFÜGEN an.
    In Word 2003 und 2002/XP wählen Sie im Menü ANSICHT den Befehl ALS HYPERLINK EINFÜGEN an. In Word 2000 wählen Sie im Menü BEARBEITEN den Befehl ALS HYPERLINK EINFÜGEN an.

Word fügt den eingangs markierten Begriff als Hyperlink ein - üblicherweise als blauen, unterstrichenen Text. Per Mausklick bzw. per Mausklick bei gleichzeitig gedrückter STRG-Taste gelangen Sie in Zukunft sofort zu der jeweiligen Textstelle.

Interne Hyperlinks auch für Word 2010

Wenn Sie den vorausgehenden Tipp zu internen Hyperlinks praktisch finden, aber mit Word 2010 arbeiten, fragen Sie sich vielleicht, warum es den Befehl ALS HYPERLINK EINFÜGEN hier nicht mehr gibt.

Ganz richtig ist das nicht: Es gibt den Befehl durchaus noch, er ist nur aus dem Dropdownmenü der EINFÜGEN-Schaltfläche verschwunden. Sie können den Befehl nachträglich in die Symbolleiste für den Schnellzugriff integrieren. Oder, was vielleicht noch praktischer ist, Sie weisen ihm eine Tastenkombination zu - und zwar so:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Register im Menüband und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl MENÜBAND ANPASSEN an.
  2. Im unteren Bereich des daraufhin angezeigten Dialogfelds klicken Sie auf die Schaltfläche ANPASSEN neben der Beschriftung TASTENKOMBINATIONEN.
  3. Im nächsten Dialogfeld markieren Sie im Listenfeld KATEGORIEN den Eintrag „Alle Befehle“.
  4. Danach markieren Sie im Listenfeld BEFEHLE den Eintrag „BearbeitenEinfügenAlsHyperlink“.
  5. Um dem Befehl eine Tastenkombination zuzuweisen, klicken Sie einmal mit der linken Maustaste im Feld NEUE TASTENKOMBINATION. Anschließend drücken Sie die Tasten, mit denen Sie den Befehl ALS HYPERLINK EINFÜGEN ausführen wollen – unsere Empfehlung: ALT+UMSCHALT+V.
     Achten Sie darauf, dass die von Ihnen bevorzugte Tastenkombination nicht schon vergeben ist. Das erkennen Sie an dem Hinweis DERZEIT ZUGEWIESEN AN unter dem Feld AKTUELLE TASTEN. Wenn die Tastenkombination noch frei ist, zeigt Word „[nicht zugewiesen]“ an. Ansonsten löschen Sie Ihre Tastenkombination wieder aus dem Feld NEUE TASTENKOMBINATION, indem Sie die RÜCKTASTE (BACKSPACE-Taste) drücken.
  6. Sobald Sie eine passende Tastenkombination gefunden haben, klicken Sie auf die Schaltfläche ZUORDNEN.
  7. Danach SCHLIESSEN Sie das Dialogfeld und im Dialogfeld WORD-OPTIONEN klicken Sie auf OK.

Jetzt können Sie auch in Word 2010 im Handumdrehen interne Hyperlinks anlegen. Dazu gehen Sie im Prinzip wie in den früheren Word-Versionen vor, nur dass Sie zum Einfügen des Hyperlinks keinen Befehl aufrufen, sondern die eben zugewiesene Tastenkombination drücken. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"