Tabstopps in einer Tabelle eingeben

09. August 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Tabstopps sind nicht nur im normalen Fließtext nützlich, um Textelemente bündig untereinander auszurichten. Auch innerhalb einer Tabelle bzw. in einzelnen Tabellenzellen können Tabstopps die Textanordnung erleichtern.

Das Setzen von Tabstopps in einer Tabelle ist auch nicht weiter problematisch. Da gibt es keine Unterschiede zu anderen Textteilen. Die Frage ist nur, wie Sie in einer Tabellenzelle einen Tabulatorschritt eingeben, denn normalerweise springen Sie mit der TABULATOR-Taste von einer Tabellenzelle zur nächsten.

Die Antwort ist ganz einfach: Drücken Sie nicht einfach nur die TABULATOR-Taste, sondern halten Sie dabei die STRG-Taste fest: Mit STRG+TABULATOR gehen Sie innerhalb einer Tabellenzelle zur nächsten Tabstoppposition.

Falls Sie keine eigenen Tabstopps gesetzt haben, springt STRG+TABULATOR zur nächsten Standard-Tabstoppposition – meist mit einer Schrittweite von 1,25 Zentimetern. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"