Vorgefertigte Textbausteine per Listenauswahl

07. September 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Es ist nicht unüblich, in einem Formular bestimmte Standardfloskeln als erläuternden Text einzufügen. Mit den neuen Inhaltssteuerelementen von Word 2010, 2007 gelingt diese Aufgabe ganz leicht per Mausklick.

Dafür müssen Sie die Floskeln zuerst als Schnellbausteine speichern. Anschließend fügen Sie in Ihrem Formular ein Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement ein, mit dem Sie die gewünschte Floskel bequem per Dropdownliste auswählen.

Sie können Ihre Standardbausteine zum Beispiel als AutoTexte speichern, wofür Sie wie folgt vorgehen:

  1. Geben Sie als erstes alle Floskeln, die zur Auswahl stehen sollen, in ein neues, leeres Dokument ein.
  2. Markieren Sie die erste Floskel und wählen Sie EINFÜGEN-TEXT-SCHNELLBAUSTEINE-AUSWAHL IM SCHNELLBAUSTEIN-KATALOG SPEICHERN an.
  3. Im danach angezeigten Dialogfeld weisen Sie der Floskel einen aussagekräftigen NAMEN zu. Im Feld KATALOG aktivieren Sie den Eintrag „AutoText“. Zur weiteren Klassifizierung können Sie eine KATEGORIE auswählen oder neu anlegen. Danach klicken Sie auf OK.
  4. Wiederholen Sie die letzten beiden Schritte für die restlichen Floskeln. Sie müssen in denselben KATALOG und dieselbe KATEGORIE einsortiert werden.

Nachdem Sie die Floskeln als Schnellbausteine definiert haben, richten Sie das Formular mit dem passenden Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement ein:

  1. Setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie Standardfloskeln einfügen wollen.
  2. Klicken Sie auf dem Register ENTWICKLERTOOLS in der Gruppe STEUERELEMENTE auf das Symbol BAUSTEINKATALOG(-INHALTSSTEUERELEMENT).
  3. Wählen Sie ENTWICKLERTOOLS-STEUERELEMENTE-EIGENSCHAFTEN an.
  4. Im zugehörigen Dialogfeld geben Sie einen aussagekräftigen TITEL für das Inhaltssteuerelement ein. Dieser Titel wird im Formular über dem Inhaltssteuerelement angezeigt, sobald Sie es markieren.
  5. Aktivieren Sie in den Feldern KATALOG und KATEGORIE die Schnellbaustein-Kataloge und –Kategorien, die Sie oben Ihren Standardfloskeln zugewiesen hatten – zum Beispiel den Katalog „AutoText“ und die Kategorie „Allgemein“.
  6. Passen Sie die restlichen Eigenschaften des Inhaltssteuerelements an Ihre Bedürfnisse an – sorgen Sie zum Beispiel dafür, dass es nicht gelöscht werden kann – und klicken Sie dann auf OK.

Über das Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement können Sie nun problemlos einen AutoText mit der gerade benötigten Floskel einfügen. Dafür klicken Sie auf den Dropdownpfeil neben dem Titel des Steuerelements und wählen den AutoText aus der aufklappenden Liste aus. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"