Word-Tipp: Das große „ß“ korrekt nutzen

16. September 2018

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie das große "ß" richtig in Ihrem Word-Dokument schreiben.

Während es für das komplette Alphabet sowohl Klein- als auch Großbuchstaben gibt, sorgte das sogenannte Eszett, sprich der Buchstabe „ß“, bei Großschreibungen wie sie z.B. im Ausweis oder andere namtlichen Dokumenten der Fall ist, für Probleme.

Die Vorgabe, bei Großbuchstaben das „ß“ durch „SS“ zu ersetzen, mag für Begriffe wie „GROSSSCHREIBUNG“ oder „SOSSE“ gerade so akzeptabel sein. Doch spätestens bei Eigennamen wie dem Familiennamen „Weißer“, „Gauß“ oder „Grießhaber“ sorgt die Umwandlung in „SS“ schlicht für die falsche Schreibweise – es heißt eben nicht „Weisser“, „Gauss“ oder Griesshaber“. Um das Problem zu lösen, wurde Mitte des Jahres endlich das amtliche Regelwerk angepasst und offiziell auch ein großes „ß“ definiert.

Wie können Sie das große „ß“ auf der Tas tatur Ihres PCs in einem Word-Dokument schreiben? Schließlich steht dort nur das kleine „ß“ auf der Taste rechts neben der Null-Taste zur Verfügung. Und bis die Hersteller Tastaturen mit dem neuen Zeichen auf den Markt bringen, möchten Sie sicher nicht warten. Folgende Tricks helfen je nach Word- und Windows-Version am schnellsten weiter:

Word 2016, 2013, 2010 und 2007 unter Windows 10 und 8.1: Drücken Sie hier die Tastenkombination (AltGr)+(Umschalt-Taste) und (ß).

Word 2016, 2013, 2010 und 2007 unter Windows 7: Hier steht die zuvor beschriebene Tastenkombination leider nicht zur Verfügung. Geben Sie deshalb an der gewünschten Stelle den Text 1E9E (Großschreibung beachten, der Text kann ohne Leerzeichen direkt an ein Wort anschließen) ein und drücken Sie anschließend sofort die Tastenkombination (Alt)+(C). Die Zeichenkombination wird daraufhin durch das große „ß“ ersetzt.

● Alternativ können Sie bei allen Word- und Windows-Versionen auch die Taste (Alt) gedrückt lassen und auf dem nummerischen Tastenblock bei eingeschalteter Num-Lock-Taste die Ziffernkombination 7838 eingeben. Sobald Sie die Tas te (Alt) lösen, erscheint das große „ß“ an der aktuellen Cursorposition.

Wichtig: Das große „ß“ ist nicht in allen Schriftarten hinterlegt, Word greift für das große „ß“ beispielsweise auf die Schriftart CALIBRI zurück. Vorerst müssen Sie also vor dem Einsatz besonderer (Zier-)Schriftarten unbedingt testen, ob Ihnen dort das große „ß“ zur Verfügung steht und Sie die Schriftart wie gewünscht verwenden können.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

In MS Office-Praxistipps finden Sie wertvolle Tipps zu Word, Outlook und Powerpoint: Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Textverarbeitung, Verwaltung von E-Mails, Terminen und Aufgaben sowie der Gestaltung und Erstellung von Präsentationen.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • jederzeit abbestellbar
  • + Gratis Newsletter MS Office-Praxistipps per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"