Excel, Microsoft Office, Diagramme, Tabellenkalkulation
© fizkes - Adobe Stock

In 5 Schritten: So übertragen Sie Diagrammformatierung in Excel

Diagrammformatierung kopieren

In Microsoft Excel und anderen Tabellenkalkulationsprogrammen werden Diagramme eingesetzt, um wichtige, umfangreiche oder schwer verständliche Informationen und Daten durch Visualisierung verständlich werden zu lassen. Mit einem Blick auf ein Balken- oder Kreisdiagramm können Zuhörer oder Betrachter der Kalkulationstabelle wichtige Sachverhalte ablesen und persönliche Schlussfolgerungen ziehen. Bis ein Diagramm das gewünschte Ziel der Visualisierung erfüllt, muss es individuell erstellt und angepasst werden.

Unterschiedliche Farben, die Formatierung der Schriftarten und Schriftgrößen und die richtige Bezeichnung der Legenden ist zeitaufwendig und macht viele Arbeitsschritte erforderlich. Damit Sie bei einem gleichartigen Diagramm mit anderem Dateninhalt nicht von „null“ beginnen müssen, haben Sie in Microsoft Excel die Möglichkeit, bestehende Diagrammformatierungen mit wenigen Klicks auf ein neues Diagramm zu übertragen. Dies spart wertvolle Zeit und ist vor allem im beruflichen Umfeld wichtig, um die Corporate-Design-Regeln einzuhalten.

Unter dem Begriff Corporate Design (CI) versteht man das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens. Neben dem Firmenlogo werden im CI Firmenfarben, Schriftarten und andere Formatierungsoptionen beschrieben. Das Corporate Design muss in allen Abbildungen und Druck-Erzeugnissen eingehalten werden, um den Wiedererkennungswert zu erhöhen.

Bestehende Diagrammformatierungen in ein neues Diagramm kopieren - so geht´s

Um die Formateinstellungen von einem Diagramm auf ein anderes zu übertragen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

  1. Klicken Sie im ersten Schritt das Diagramm an, dessen Formatierung Sie kopieren möchten. Achten Sie darauf, dass das gesamte Diagramm markiert ist.

    Zum Kopieren der Formatierung das Diagramm markieren
  2. Drücken Sie die rechte Maustaste und wählen Sie die Funktion KOPIEREN oder drücken Sie die Tastenkombination STRG + C.

    Das Diagramm kopieren
  3. Wechseln Sie im nächsten Schritt zu dem Diagramm, auf das Sie die Formatierung übertragen möchten. Markieren Sie dieses Diagramm ebenfalls.

  4. Um die Formate von Diagramm 1 auf Diagramm 2 zu übertragen, nutzen Sie, abhängig von Ihrer Excel-Version, die folgenden Befehle:

    Excel bis einschließlich Version 2003:

    • Wechseln Sie in die Registerkarte BEARBEITEN und zum Menüpunkt INHALTE EINFÜGEN.

    Excel 2007 und Excel 2010:

    • Aktivieren Sie die Registerkarte START in der Multifunktionsleiste. Klicken Sie in der Gruppe ZWISCHENABLAGE auf die Schaltfläche EINFÜGEN und im nächsten Schritt auf INHALTE EINFÜGEN.
    • Schalten Sie die Schaltfläche FORMATE an.
    • Beenden Sie das Dialogfenster über die Schaltfläche OK.

    In Excel 365 (aktuelle Version):

    • Navigieren Sie zur Registerkarte START in der Multifunktionsleiste. Klicken Sie in der Gruppe ZWISCHENABLAGE auf die Schaltfläche EINFÜGEN und vergrößern Sie die Ansicht der Zwischenablage über das Pfeil-Symbol an der Außenseite der Schaltfläche der Zwischenablage.

    Diagramm über die Zwischenablage einfügen
  5. Klicken Sie im letzten Schritt auf das in der Zwischenablage gespeicherte Element, um die Formatierungen zu übertragen. Beenden Sie das Dialogfenster über die Schaltfläche OK.

  6. Excel überträgt alle zuvor kopierten Formatierungen in Ihr aktuelles Diagramm. Die Position der Legenden, die Skalierung der Achsen, die Formatierung der Datenpunkte und andere Diagrammeinstellungen werden automatisch in das Diagramm übernommen.

    Die Diagrammformatierung wurde übertragen

Fazit: Diagrammformatierungen kopieren – mit "Copy und Paste" effektiv und zeitsparend möglich

Durch das Kopieren von Diagrammfunktionen in Microsoft Excel sparen Sie wertvolle Arbeitszeit. Gleichzeitig ist gesichert, dass Abbildungen in Ihren Excel-Tabellenkalkulationen äquivalent aufgebaut sind. Dies macht es für Zuhörer oder externe Betrachter leichter, Ihre Daten und Informationen zu verstehen. Gleichzeitig erfüllen Sie Corporate-Design-Vorgaben Ihres Unternehmens und nutzen für Ihre Diagramme grundsätzlich gleiche Farben, Schriftarten und Formatierungen.

FAQ

Wie erstelle ich ein Diagramm in Microsoft Excel?

Nachdem Sie Daten in eine Tabellenkalkulation eingegeben haben, können Sie aus diesen Informationen ein Diagramm erstellen. Markieren Sie hierbei im ersten Schritt die Daten, die Sie visualisieren möchten. Navigieren Sie in der Folge zur Registerkarte EINFÜGEN und in den Menübereich DIAGRAMME. Dort finden Sie unterschiedliche Diagrammtypen und Formatierungsoptionen, um Ihr individuelles Diagramm zu erzeugen.

In Microsoft Excel können Sie aus verschiedenen Diagrammtypen wählen. Am bekanntesten sind Säulen, Kreis- oder Balkendiagramme. Trichterdiagramme, Netze oder Flächendiagramme können ebenfalls verwandt werden, um spezifische Informationen zu visualisieren. Säulendiagramme sind vor allem zielführend, wenn Schwankungen innerhalb eines Zeitraums dargestellt werden sollen. Die Nutzung eines Kreisdiagramms ist im Gegensatz sinnvoll, wenn Sie Anteile an etwas Ganzem zeigen möchten. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die einzelnen Abteilungsstärken in einem Unternehmen visuell aufzeigen möchten. Abhängig vom Bedarf und dem Ziel der Visualisierung eignen sich unterschiedliche Diagrammtypen.

Ein Diagramm besteht grundsätzlich aus einer x und einer y-Achse. Die Rubrikachse oder horizontale Achse wird als x-Achse bezeichnet. Die Vertikale oder Werteachse trägt die Bezeichnung y-Achse.