Warteschleife in ein Excel-Makro einbinden
© sdecoret - Adobe Stock

Warteschleife in ein Excel-Makro einbinden

In VBA eine Pause einlegen

Normalerweise soll Excel so schnell arbeiten wie möglich. Bei der Anzeige von Informationen, beim Abwarten von Ereignissen oder anderen Spezialereignissen ist es umgekehrt. Hier ist es manchmal erforderlich, dass ein Makro eine Pause einlegt. Das können Sie ganz genau steuern, indem Sie die Funktion Application.Wait einsetzen.

Das folgende Makro zeigt, wie das geht. Es versetzt Excel für 10 Sekunden in den Wartezustand:

 

Sub Warte10Sekunden()
Application.Wait Now + TimeSerial(0, 0, 10)
End Sub

Welche Wartezeit Sie wünschen, legen Sie über die drei Parameter der TimeSerial-Funktion fest. Sie legen, die Stunden (0 im Beispiel), Minuten (0 im Beispiel) und Sekunden (10 im Beispiel) fest, die Excel warten soll.