Windows

Professionelles Gratis-Virenschutzprogramm von Microsoft

21. August 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie auf der Suche nach einem professionellen und auch noch kostenlosen Virenscanner für Privatanwender sind, verwenden Sie am besten Microsoft Security Essentials. Wie Sie den kostenlosen Virenscanner Microsoft Security Essentials zur Virensuche einsetzen, erfahren Sie in diesem Video.

Auch wenn Sie Ihr Windows-System regelmäßig durch Updates sicherer machen, können Angreifer Ihren Computer „krank“ machen. Denn ähnlich wie Krankheitserreger den  menschlichen Körper befallen, versuchen Computerprogramme der Gattungen Viren, Würmer und Trojaner, Ihr System zu infizieren und zu schwächen.

Ein Antivirenprogramm gehört deshalb zur Grundausstattung eines PCs. Empfehlenswert ist Microsoft Security Essentials (MSE). MSE steht bei Microsoft mit einer Downloadgröße von ca. 9 MByte in einer 32-Bit- sowie 64-Bit-Variante für Windows 7/Vista/XP kostenlos zum Download bereit.

http://www.microsoft.com/SECURITY_ESSENTIALS/default.aspx?mkt=de-de

Nach der Installation finden Sie ein neues Icon im Systray (Infobereich) unten links neben der Uhrzeit. Anhand der Farbe können Sie sofort den Status des aktuellen Sicherheitszustands Ihres Rechners erkennen.

Mit einem Klick darauf öffnen Sie das MSE-Programm.

Die MSE-Benutzer-Oberfläche besteht aus vier Registern, in denen sämtliche Funktionen untergebracht sind.

Im Startseiten-Register erhalten Sie einen kurzen Status-Report und können einen Computer-Scan ausführen.

Im Aktualisieren-Register starten Sie ein manuelles Update.

Im Verlauf werden alle bisherigen Funde und angewendete Aktionen aufgelistet.

Microsoft Security Essentials wird im Hintergrund ausgeführt. Durch ein Farbsymbol in der Taskleiste erkennen Sie ob Gefahr droht. Bei der Farbe Grün ist alles in Ordnung. Wird jedoch ein gelbes oder rotes Symbol angezeigt, können Sie über das Systemleistensymbol sofort eingreifen.

TIPP! Sie sollten vor der Installation von Microsoft Security Essentials andere Virenschutz-Programme von Ihrem System entfernen. Werden mehrere Virenschutz-Programme gleichzeitig ausgeführt, können System-Störungen entstehen.

 

 

Newsletter

Jetzt kostenlos Hilfe anfordern!

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

 

 

 

Was ist Computerwissen.de?

Das Ratgeberportal Computerwissen.de ist der Online-Auftrifft von Computerwissen, ein Fachverlag der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Im Internet finden Sie nur das, was Sie suchen. Hier finden Sie aber das, was Ihnen weiterhilft. Egal ob Sie ein fortgeschrittener Computernutzer sind oder erst die ersten Schritte am Computer machen, hier finden Sie Hilfestellungen und Expertentipps zu den unterschiedlichsten Hard- und Softwarethemen, wie zum Beispiel Windows, Linux, IT Sicherheit bis hin zu Microsoft Office und Bildbearbeitung. Die Experten von Computerwissen geben Ihnen Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Lösungsansätze, die Ihnen bei Ihren Problemen helfen. Dabei wird stets darauf geachtet, dass alle Inhalte nachvollziehbar und klarverständlich aufbereitet sind. Ebenso ist es selbstverständlich, dass alle Quellen mehrfach überprüft werden und die Qualität der Empfehlungen stets durch weitere Experten bestätigt wird.

Kennen Sie schon den Computerwissen Club?

Hier sind Sie genau richtig, wenn Ihnen grade eine Frage rund um den Computer unter den Nägeln brennt. Egal ob Sie grade Probleme mit Ihrem PC haben, ob Sie sich sorgen um die Sicherheit Ihres Rechners machen oder ob Ihr Smartphone mal wieder spinnt. Beim Computerwissen Club sind Sie mit Ihren Fragen immer an der richtigen Stelle. Und das Beste: Hier bekommen Sie nicht nur irgendeine Antwort, sondern hier bekommen Sie eine praxiserprobte Experten Antwort. Innerhalb der letzten 20 Jahren konnten von den Experten über 1 Millionen PC Probleme gelöst und damit Anwender glücklich gemacht werden. Das Ziel ist es, auf jede Frage eine passende Antwort zu finden. Werden Sie Mitglied und stellen Sie Ihre erste Frage. Mehr Informationen zum Computerwissen Club finden Sie hier.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"