AMI-BIOS-Beep-Code
© sdecoret - Adobe Stock

AMI-BIOS-Beep-Code

 

AMI-BIOS-
Beep-Code

Bedeutung

Lösung

1 x lang, 2 x kurz

Grafikkartenfehler: Video-ROM-BIOS-Checksumme falsch; Monitoransteuerung defekt; keine Grafikkarte gefunden; Paritätsfehler.

Prüfen Sie, ob die Grafikkarte richtig im Slot sitzt.

3 x kurz

Base 64 KB Memory Failure: Basisspeicher defekt, RAM-Fehler innerhalb der ersten 64 KByte.

Prüfen Sie, ob alle Speicherbausteine richtig sitzen.

4 x kurz

Timer not operational: System-Timer (Timer 1) defekt.

Tauschen Sie die Speicherbausteine und überprüfen Sie die RAM-Einstellungen im BIOS-Setup. Im schlimmsten Fall ist das Motherboard defekt.

5 x kurz

Prozessor Error: Prozessor defekt.

Sie können versuchsweise den PC aus- und wieder einschalten. Kontrollieren Sie den richtigen Sitz Ihrer CPU und des CPU-Lüfters.

7 x kurz

Prozessor Exception Interrupt Error: Virtual-Mode-Ausnahmefehler (CPU hat einen Interrupt-Fehler generiert).

Überprüfen Sie die Einstellungen für den Arbeitsspeicher im BIOS-Setup und nehmen Sie gegebenenfalls durch Übertaktung überhöhte Werte wieder zurück.

8 x kurz

Display Memory Read/Write Error: Videospeicher nicht ansprechbar; Grafikkarte defekt oder nicht eingebaut.

Überprüfen Sie die Grafikkarte auf ihren korrekten Sitz. Tauschen Sie die Karte zum Test gegen eine zweite Grafikkarte aus.