Windows im abgesicherten Modus reparieren
© sdecoret - Adobe Stock

Windows im abgesicherten Modus reparieren

Wählen Sie im Startmenü die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration.

Wenn sich Ihr Windows bei hartnäckigen Problemen nicht mehr starten lässt, insbesondere nach einer Konfigurationsänderung am System, können Sie diese im Handumdrehen
wieder rückgängig machen, nämlich mithilfe der letzten als funktionierend bekannten Konfiguration. Diese Lösung funktioniert auch dann, wenn sich das Betriebssystem gar nicht mehr hochfahren lässt.

 

  1. Drücken Sie während der Startphase die Taste <F8>, wenn eine entsprechende Aufforderung angezeigt wird.
  2. Wählen Sie im Startmenü den Eintrag LETZTE ALS FUNKTIONIEREND BEKANNTE KONFIGURATION.