Holen Sie mehr Leistung aus Windows 10 – und stoppen Sie unnötige Apps

12. Oktober 2018

Ihr Windows arbeitet langsam und träge. Häufig ist der runde blaue Kringel zu sehen, wenn Sie Programme starten oder Dateien bearbeiten.

Windows 10 führt viele Apps im Hintergrund aus, die Sie gar nicht benötigen. Sie erhalten zwar jederzeit Benachrichtigungen, doch zu viele aktive Apps belasten den Arbeitsspeicher und verschlechtern somit die Leistung Ihres Computers. Deaktivieren Sie Ihre nicht benötigten Apps, beispielsweise Skype. Das schafft freien Speicher und sorgt für mehr Leistung. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf "Start" und auf das Zahnradsymbol, um die "Einstellungen" zu öffnen.
  2. Öffnen Sie den "Datenschutz" und wechseln Sie auf das Register "Hintergrund-Apps".
  3. Sie können generell alle Hintergrund-Apps deaktivieren, besser stellen Sie aber die nicht benötigten Apps in der nachfolgenden Liste individuell ein.

Durch die Deaktivierung von nicht benötigten Apps machen Sie ein müdes Windows 10 wieder munter.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"