Kann ich Microsoft Visual C++ deinstallieren?

20. September 2017

Frage an die Redaktion: „Ich habe festgestellt, dass unter den installierten Programmen auf meinem Windows 7 insgesamt zwölf mal der Eintrag Microsoft Visual C++ auftaucht, in Versionen von 2001 bis 2015. Braucht man das Programm so oft? Ich würde es gerne bis auf die aktuellste Version deinstallieren. Oder sollte ich lieber alle Versionen behalten?“

Antwort: Visual C++ ist eine Software-Plattform, auf die verschiedene Anwendungsprogramme oder Tools angewiesen sind, um funktionieren zu können. Wenn das der Fall ist, bringt das betreffende Programm „seine“ Version von C++ gleich mit und installiert diese zusammen mit der eigentlichen Software in Ihrem System. Daher die vielen unterschiedlichen Einträge in der Softwareliste von Windows 7.

Da die Macher eines Programms ihr Produkt in der Regel nur mit einer C++-Version testen und entwickeln (und diese mitliefern), ist es nicht gewährleistet, dass es auch mit anderen C++-Versionen funktioniert bzw. überhaupt darauf zugreifen kann.

Insofern: Ja, es ist empfehlenswert alle C++-Versionen in Ihrem System zu belassen. Anderenfalls kann es zu Ausfallerscheinungen kommen, bei denen dann plötzlich eines oder mehrere Ihrer Programme nicht mehr funktioniert.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"