So einfach reparieren Sie die Sprunglisten in der Taskleiste

28. September 2016

Die Sprunglisten ermöglichen das blitzschnelle Öffnen Ihrer Dokumente mithilfe eines rechten Mausklicks auf die Programmsymbole in der Taskleiste. Manchmal kommt es jedoch vor, dass diese Listen ohne ersichtlichen Grund nicht mehr funktionieren.

Abhilfe schaffen Sie in so einem Fall mit dieser Maßnahme:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und anschließend im Kontextmenü auf "Eigenschaften".
  2. Wechseln Sie im nächsten Fenster zur Registerkarte "Startmenü" und deaktivieren Sie dort die Option "Zuletzt geöffnete Elemente im Startmenü und in der Taskleiste speichern und anzeigen".
  3. Speichern Sie die Änderung per Klick auf "OK". Anschließend öffnen Sie erneut die Eigenschaften der Taskleiste und machen die Einstellung rückgängig. Dadurch sollten die Inhalte der Sprungliste in Zukunft wieder gespeichert und angezeigt werden.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"