Windows im abgesicherten Modus reparieren

16. Juni 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Stellen Sie die zuletzt funktionierende Systemkonfiguration wieder her

Zuletzt funktionierende Systemkonfiguration über den abgesicherten Modus

Wenn Windows nicht mehr normal startet, aktivieren Sie den abgesicherten Modus

Sollten Ihr Windows Vista oder XP nicht mehr starten, reaktivieren Sie die zuletzt funktionierende Systemkonfiguration über den abgesicherten Modus.

1. Dazu drücken Sie beim Systemstart die Taste <F8>.

2. Im Menü der erweiterten Startoptionen wählen Sie „Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration“.

3. Beim Starten werden die Registry-Einstellungen verwendet, mit denen Windows zuletzt erfolgreich gestartet ist.

Hinweis: Alle seit der letzten erfolgreichen Anmeldung vorgenommenen Treibereinstellungen und Änderungen an Systemeinstellungen gehen dabei allerdings verloren.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"