Bluetooth unter XP: Neue Bluetooth-Geräte suchen

19. August 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Konfiguration von Bluetooth-Verbindungen nehmen Sie in der Systemsteuerung mit der Option Bluetooth-Geräte vor.

Mithilfe der Registerkarte Optionen können Sie steuern, wie Sie die Verbindung herstellen wollen. Verwenden Sie dazu die Option Suche aktivieren. Windows sucht nun nach Bluetooth-Geräten in Ihrer Computer-Umgebung und Sie können eine Verbindung herstellen.

Das Register Optionen bietet noch weitere Möglichkeiten:

„Bluetooth-Geräte können eine Verbindung mit diesem Computer herstellen“

Dieses Kontrollkästchen steuert, ob Treiber eine Verbindung zum Computer herstellen können. Aktivieren Sie diese Option, ansonsten können keine Geräte eine Verbindung zu Ihrem Computer herstellen.

„Benachrichtigung anzeigen, wenn ein Bluetooth-Gerät eine Verbindung herstellen möchte“

Aktivieren Sie diese Option und Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn ein Gerät versucht, eine Verbindung zu Ihrem Computer herzustellen. Damit haben Sie auch eine Kontrolle, wer auf Ihren PC zugreifen will.

Die Option Suche aktivieren benötigen Sie nur dann, wenn Ihr Computer auch als Gerät fungieren soll. Das trifft beispielsweise zu, wenn Sie Ihren PC mit einem anderen Computer über ein PAN (Personal Area Network) verbinden wollen. Dies funktioniert nur dann, wenn auf einem der Computer die Suche aktiviert ist.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"