Windows 7: Basisinformationen über das System anzeigen

16. Mai 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie einen Überblick über die wichtigsten Systemdaten benötigen, können Sie sich die Basisinformationen von Windows 7 anzeigen lassen.

Im Bild sehen Sie die Basisinformationen über den Computer, u. a. die Windows 7-Version, die CPU und die Größe des Arbeitsspeichers.

So ermitteln Sie die Arbeitsspeichergröße

Wenn Sie Informationen über das Windows 7-System benötigen, können Sie ein externes Analyse-Tool installieren oder die Basisinformationen von Windows 7 anzeigen lassen. In den Basisinformationen über den Computer, werden Ihnen u. a. die Windows 7-Version, die CPU und die Größe des Arbeitsspeichers angezeigt.

Lassen Sie sich den installierten Arbeitsspeicher und weitere Basisinformationen anzeigen

Der Umfang des Arbeitsspeichers ist wichtig für ein zügiges Arbeiten mit dem System. Je mehr RAM installiert ist, desto schneller werden einige Programme ausgeführt. Wie viel Arbeitsspeicher im System installiert ist, können Sie sich beispielsweise über die Basisinformationen von Windows 7 anzeigen lassen.

  1. Klicken Sie dazu auf START – SYSTEMSTEUERUNG – SYSTEM UND SICHERHEIT – SYSTEM.
  2. Im Abschnitt SYSTEM wird neben weiteren Informationen auch der installierte Arbeitsspeicher (RAM) angezeigt.
Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"