Beschleunigen Sie Windows, indem Sie Arbeitsspeicher freimachen
© sdecoret - Adobe Stock

Beschleunigen Sie Windows, indem Sie Arbeitsspeicher freimachen

Jedes Programm, das Sie starten, und die Dateien, mit denen es arbeitet, liegen im Arbeitsspeicher, auch RAM genannt. Der RAM ist der schnellste und teuerste Speicherbereich in Ihrem PC. MemReduct hält ihn in Schwung, indem es überflüssige Daten daraus en

Windows / Deutsch / Open Source. Eigentlich  entfernen  moderne  Computerprogramme  Daten, die sie nicht mehr  brauchen,  automatisch  aus dem Arbeitsspeicher. Nur klappt das leider nicht immer. MemReduct hilft nach. Das Programm untersucht den Speicher, reinigt ihn und beschleunigt dadurch Ihren Windows-PC. In meinen Tests verringerte MemReduct die Speicherbelastung um die Hälfte! Klicken Sie auf "Speicher reinigen", um den Vorgang manuell zu starten. Meine Empfehlung: Lassen Sie MemReduct zusätzlich  Ihren Speicher automatisch reinigen! Dazu klicken Sie auf "Datei / Einstellungen" und kreuzen dort an, dass Sie das Programm "Beim Systemstart laden" wollen. Klicken Sie dann links auf "Speicher bereinigen" und kreuzen Sie rechts an: "Säubern wenn über 90%". Auf diese Weise wird Ihr Arbeitsspeicher nie überlastet und Ihr Windows-PC reagiert immer geschmeidig und schnell.

MemReduct funktioniert mit jeder Windows-Version ab Windows XP mit Service Pack 3. Einige Funktionen setzen aber Windows Vista oder neuer voraus. Das Programm greift auf undokumentierte Windows-Funktionen zurück, um den Arbeitsspeicher zu überwachen und von überflüssigen Daten zu säubern. MemReduct läuft sowohl auf aktuellen 64-Bit-PCs als auch auf alten 32-Bit-Rechnern. Das Programm lässt sich auch im portablem Modus ohne Installation von einem USB-Stick starten.

Mehr zum Thema: