Foto-Cloud selbst gemacht

19. Dezember 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Open-Source-Newsticker: Ihr eigener Foto-Server, ein Portal für nachhaltige, quelloffene und dezentrale Software, Fortschritte bei der Spracherkennung und Open Source vom Experten – von der Stange oder nach Maß.

Fotos auf Ihrem eigenen Server
Fotoalbum war gestern. Heute können Sie Ihre Bilder auf einem eigenen Server online mit Freunden und Verwandten teilen. Als Hardware reicht ein Raspberry Pi. Die neue Version von Picapport bietet eine Zeitleiste, in die Fotos aller Ordner chronologisch angeordnet sind. Dazu kommen bergeweise komfortable Funktionen, mit denen die Fotosammlung richtig Spaß macht!
www.picapport.de

Dezentral, quelloffen, nachhaltig
Damit jeder und jede Einzelne dauerhaft frei kommunizieren kann, brauchen wir Lösungen, die unabhängig von zentralen Servern sind, deren Quellcodes offen liegen und die verantwortungsbewusst und nachhaltig mit ihren Ressourcen umgehen. Genau diesen Themen widmet sich das Portal "We Distribute".
wedistribute.org

Quelloffene Spracherkennung macht Fortschritte
Seit zwei Jahren kann man an der Spracherkennung von Mozilla mitarbeiten, einfach, indem man vorgegebene Texte in das Mikrofon des eigenen PCs spricht. Auf der Grundlage dieser Sammlung gesprochener Sprache soll einen quelloffene Spracherkennung entstehen. Ergänzt wird das Projekt durch eine Software, die gesprochene Sprache in Schrift umwandelt: "DeepSpeech". In der neuen Version 0.6 ist das Programm deutlich schneller und schlanker geworden und lässt sich an mehr verschiedene Systeme anbinden.
hacks.mozilla.org/2019/12/deepspeech-0-6-mozillas-speech-to-text-engine/

Open-Source-Experten für Sie
"Fairkom" nennt sich eine Zusammenschluss von Open-Source-Experten, bei denen Sie einen fertigen Cloud-Server mieten können, die Ihnen aber auch maßgeschneiderte Geschäftsprojekte mit quelloffener Software aufsetzen. Der einfachste Cloud-Server kostet nur 2 Euro im Monat. Da lohnt es sich kaum noch, einen eigenen Raspberry zu betreiben!
www.fairkom.eu

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"