So nutzen Sie Jabber mit Thunderbird

25. April 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Schicken Sie Kurznachrichten zwischen PC und Handy hin und her.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Seit einiger Zeit können Sie mit Thunderbird nicht nur Mails verschicken, sondern auch den Kurznachrichtendienst Jabber benutzen. Der ist preiswerter als SMS und steht auf allen Geräten vom PC bis zum Handy zur Verfügung. Und so funktioniert das:

Zuerst brauchen Sie ein Konto auf einem Jabber-Server. Das richten Sie ein, indem Sie auf "Menü / Einstellungen / Konto-Einstellungen" klicken. Im neuen Fenster klicken Sie unten links auf "Konten-Aktionen / Chat-Konto einrichten". Thunderbird versteht sich mit Facebook, Google, IRC, Twitter und XMPP. Hinter letzteren verbirgt sich Jabber. Klicken Sie also auf XMPP und dann auf "Weiter".

Als nächstes geben Sie einen Benutzernamen ein. Der ist aufgebaut wie eine E-Mail-Adresse und enthält bereits die Server-Adresse. Das kann zum Beispiel so aussehen: AchimWagenknecht@jabber.de

Als nächstes geben Sie ein Passwort ein. Den nächsten Schritt können Sie überspringen, und damit ist Ihr Jabber-Konto schon fertig. Wenn der Benutzername auf dem gewählten Server noch nicht vergeben ist, wird Ihr Konto dort automatisch registriert und verbunden.

Schon sind Sie bereit zum Chatten - theoretisch. In der Praxis sind jedoch viele Namen auf den Jabber-Servern schon vergeben, andere Server haben technische Probleme, oder ihre Zertifikate werden von Thunderbird nicht anerkannt.

Oder die automatische Registrierung ist geschlossen, weil sie von Spammern missbraucht wurde. Das ist zum Beispiel bei dem oben genannten Server jabber.de der Fall. Diesen können Sie aber trotzdem nutzen, indem Sie sich dort über die Web-Oberfläche registrieren: http://www.jabber.de/register/.

Mehr zum Thema:

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"