So schalten Sie Ihre Mail-Adresse von Yahoo für Thunderbird frei

24. Dezember 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie Ihre Mails mit dem genialen kostenlosen E-Mail-Programm Thunderbird empfangen und verschicken wollen, müssen Sie Ihr Konto bei Yahoo erst dafür freischalten.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie Ihre Mails bei Yahoo im Web verwalten, brauchen Sie für den Zugriff Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort. Nun könnte man meinen, dass Sie mit den gleichen Zugangsdaten die Mails auch mit einem anderen E-Mail-Programm abholen könnten, zum Beispiel Thunderbird. Aber Pustekuchen! So einfach geht das bei Yahoo nicht.

Stattdessen müssen Sie sich zunächst im Web unter https://login.yahoo.com/ an Ihrem Yahoo-Konto anmelden. Dort klicken Sie dann auf "App-Passwort generieren". Thunderbird und andere E-Mail-Programme gelten hier genauso als Apps wie Handy-Software.

Yahoo findet, dass Thunderbird weniger sicher ist als die eigene Web-Oberfläche. Das ist zwar Unfug, aber auf den Yahoo-Servern macht Yahoo die Regeln. Daher müssen Sie zunächst noch ankreuzen, dass Sie den Zugriff mit "unsicheren" Apps erlauben.

Bei Yahoo kann eine festgelegte Liste von Apps Zugriff auf die E-Mails bekommen. Diese Liste ist in einem Aufklappmenü hinterlegt. Dieses Menü klicken Sie an und wählen "Thunderbird". Anschließend klicken Sie auf "Generieren". Es wird ein Passwort für Sie erzeugt.

In Thunderbird tragen Sie Ihre Yahoo-E-Mail-Adresse als Benutzernamen ein und dazu das soeben erzeugte Passwort. Mit diesen Zugangsdaten können Sie jetzt Mails empfangen und verschicken.

Sie können übrigens auch Ihre Kontakte aus Yahoo exportieren und dann in Thunderbird einlesen.

Falls Sie Fragen zu diesem Beitrag haben, stellen Sie sie bitte in unserem Hilfe-Forum unter club.computerwissen.de. Meine Kollegen und ich helfen Ihnen gerne weiter.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"