Nutzen Sie den Gerätemanager von Linux
Der Gerätemanager liefert Ihnen jede Menge Hardware-Informationen

Nutzen Sie den Gerätemanager von Linux

Desktopumgebungen wie GNOME und KDE bringen von Haus aus einen Gerätemanager mit, die Ihnen ausführliche Informationen zur der verbauten Hardware in Ihrem System anzeigt.

 

  1. Unter GNOME-Systeme finden Sie den Gerätemanager unter „SystemAdministrationGerätemanager“ bzw. unter „SystemEinstellungenHardware Informationen“.
  2. In der rechten Hälfte des Fensters bekommen Sie Detail-Informationen zu den einzelnen Geräten. Neben dem stets vorhandenen Register „Gerät“ finden Sie je nach Hardware-Komponente weitere Register wie „PCI“ oder „USB“. Durch einen Klick auf das Register „Erweitert“ können Sie sich zusätzliche Informationen zu Treibern, Gerätenamen, Eigenschaften und vielen mehr anzeigen lassen.
  3. Auch KDE beinhaltet ein Programm, um ausführliche Information zur Hardware Ihres Systems zu erhalten. Das Werkzeug ist beispielsweise bei einem KDE-System wie Kubuntu unter „K-MenüSystemInfozentrum“. Hier finden sich dann Informationen über optische Laufwerke bis zum XServer.