Arbeitsstunden oder andere Zeiten für verschiedene Wochentage mit Excel addieren

24. Oktober 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So führen Sie eine tagesgenaue Addition von Zeiten in einer Excel-Tabelle durch

Die Summen der Zeiten aller Wochentage in Ihrer Excel-Tabelle

Die Summen der Zeiten aller Wochentage in Ihrer Excel-Tabelle

In einer Tabelle werden für einzelne Tage Arbeitszeiten erfasst. Das Datum und die jeweilige Arbeitszeit stehen in verschiedenen Spalten. Die folgende Abbildung zeigt einen Ausschnitt aus der Beispieltabelle:

Datum und Arbeitszeit sind in einer Excel-Tabelle eingetragen

In dieser Tabelle sollen die Arbeitszeiten für die einzelnen Wochentage addiert werden. Es gibt mehrere Methoden, um diese Berechnung durchzuführen.

Ein Weg führt über eine Hilfsspalte, in der Sie die Wochentage zu den Datumswerten ermitteln und diese für die weiteren Auswertungen verwenden.

In der Beispieltabelle wird zwischen der Datums- und der Arbeitszeitspalte eine Spalte für die Angabe der Wochentage eingefügt. In der Zelle B2 ermitteln Sie anschließend mit der folgenden Formel den Wochentag für das erste Datum:

=WOCHENTAG(A2;2)

Die Formel kopieren Sie dann in der Hilfsspalte ausreichend weit nach unten. Als Ergebnis liefert die Funktion WOCHENTAG nicht den Namen des Tages, sondern die Tageszahl. Die 1 steht für Montag, die 2 für Dienstag usw.

Die folgende Abbildung zeigt die Berechnung der Wochentage in der Beispieltabelle:

So ermitteln Sie die Wochentage der einzelnen Kalendertage

Für die Berechnung der Summen für die einzelnen Wochentage setzen Sie die Funktion SUMMEWENN ein. Mit dieser addieren Sie die Arbeitszeiten, bei denen in der Spalte B die entsprechende Ziffer für den Wochentag steht.

Mit der folgenden Formel addieren Sie alle Arbeitszeiten, die an einem Montag geleistet wurden:

=SUMMEWENN(B2:B31;1;C2:C31)

Die Formel zur Berechnung der Wochentagsummen liefert auf den ersten Blick ein Ergebnis, das nicht die gewünschte Summe sein kann, nämlich einen Dezimalwert. Dieser entspricht aber der Summe. Sie müssen den Zellen nur noch das richtige Uhrzeitformat zuweisen.

Dazu rufen Sie mit der Tastenkombination STRG 1 in allen Excel-Versionen die Dialogbox ZELLEN FORMATIEREN auf. Hier aktivieren Sie links die Kategorie UHRZEIT. Als Typ wählen Sie 37:30:55. Die folgende Abbildung zeigt diese Einstellungen:

Wie Sie die Summen der Arbeitstage richtig formatieren

Die folgende Abbildung zeigt die Addition der Arbeitszeiten für Montage in der Beispieltabelle:

Summen für Montage

Für die Addition der Arbeitszeiten an den anderen Wochentagen ersetzen Sie in der obigen Formel die 1 in der Mitte durch die entsprechenden Ziffern oder führen diese Ziffern in einer Hilfsspalte, damit Sie die Formel kopieren können

Die folgende Abbildung zeigt die Summen der Arbeitszeiten für alle Wochentage in der Beispieltabelle:

Die Summen der Zeiten aller Wochentage in Ihrer Excel-Tabelle

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"