Enddatum nach Zeitablauf ermitteln

23. April 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Monatszahl zu einem Datum addieren

Für zahlreiche Anwendungsgebiete ist es erforderlich, zu einem vorgegebenen Datum eine bestimmte Zahl von Monaten hinzuzuzählen und das Enddatum auszugeben. Dazu benötigen Sie keine komplizierten Formeln, sondern Sie können auf die wenig bekannte Funktion EDATUM zurückgreifen. Wenn in einer Tabelle in der Zelle B2 das Startdatum und in Zelle B3 die Zahl der Monate stehen, tragen Sie in die Zelle, in der das Enddatum erscheinen soll, die folgende Formel ein:

=EDATUM(B2;B3)

Denken Sie daran, die entsprechende Zelle nach der Eingabe der Formel mit einem Datumsformat zu formatieren, wenn Excel anstelle eines Datums eine Zahl anzeigt.

Noch ein wichtiger Hinweis: Wenn Sie Excel vor Version 2007 einsetzen und die Funktion EDATUM nicht in der Liste Ihrer Excel-Funktionen finden, gehen Sie folgendermaßen vor: Rufen Sie im Menü "Extras" den Befehl "Add-Ins" auf. In dem erscheinenden Dialogfenster aktivieren Sie die Option "Analyse-Funktionen".

Nach der Bestätigung mit "OK" steht Ihnen auch die Funktion EDATUM zur Verfügung.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"