Excel-Listen automatisch mit passenden Währungsformaten hinterlegen

02. August 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So sorgen Sie dafür, Währungen und Währungsformate in Ihren Listen automatisch anzulegen

Bedingt formatierte Währungen

Bedingt formatierte Währungen

In einer Tabelle werden Beträge in zwei Währungen erfasst – Euro und Schweizer Franken. Die Tabelle ist so aufgebaut, dass in der Spalte A die entsprechende Währung und in Spalte B der jeweilige Betrag eingetragen werden.

Dem Betrag in Spalte B soll möglichst automatisch das in Spalte A definierte Währungsformat zugewiesen werden. Die folgende Abbildung zeigt einen Auszug aus der Beispieltabelle ohne die gewünschten Währungsformatierungen:

Unformatierte Währungsbeträge

Diese Aufgabenstellung lösen Sie mit Excel 2007 folgendermaßen mit der bedingten Formatierung:

  1. Markieren Sie die Zelle B2, in der der erste unformatierte Betrag steht. Dann klicken Sie im Register START auf BEDINGTE FORMATIERUNG. Daraufhin klappen die folgenden Befehle auf:
     
    Menüs der bedingten Formatierung
     
  2. In dieser Liste rufen Sie den Befehl NEUE REGEL auf. Daraufhin erscheint die folgende Dialogbox:
     
    Definition neuer Formatierungsregeln
     
  3. In dieser Box wählen Sie die letzte Option FORMEL ZUR ERMITTLUNG DER ZU FORMATIERENDEN ZELLEN VERWENDEN. Die Dialogbox sieht anschließend folgendermaßen aus:
     
    Formel als Formatierungsbedingung
     
  4. In das Eingabefeld tragen Sie die folgende Formel ein:
     
    =A2="CHF"
     
  5. Anschließend klicken Sie die Schaltfläche FORMATIEREN an. Daraufhin erscheint eine Dialogbox. In dieser wechseln Sie in das Register ZAHLEN. Dort aktivieren Sie die in der folgenden Abbildung dargestellte Kategorie WÄHRUNG:
     
    Zahlenformatierung verschiedener Währungen
     
  6. In dieser Dialogbox wählen Sie das gewünschte Währungssymbol aus, also beispielsweise Schweizer Franken. Das bestätigen Sie mit OK.
  7. Damit kehren Sie zur bedingten Formatierung zurück, die Sie ebenfalls mit OK verlassen.

Anschließend müssen Sie eine zweite Regel für die Euro-Beträge definieren. Dazu rufen Sie wieder das Menü BEDINGTE FORMATIERUNG auf. Darin wählen Sie den Befehl REGELN VERWALTEN. Daraufhin wird die folgende Dialogbox eingeblendet, in der Sie die Franken-Regel angezeigt bekommen:

Verwaltung der Regeln

In dieser Box klicken Sie auf die Schaltfläche NEUE REGEL. Damit gelangen Sie wieder in die Box NEUE FORMATIERUNGSREGEL. Wie oben beschrieben, legen Sie die neue Regel für die Euro-Beträge fest. Als Bedingung verwenden Sie die folgende Formel:

=A2="EUR"

Für die Formatierung wählen Sie dann das Euro-Währungsformat. Nach der Festlegung der zweiten Regel erscheinen beide untereinander in der Dialogbox zur Verwaltung der Regeln.

Das bestätigen Sie mit der Schaltfläche OK. Der Betrag in Zeile 2 Ihrer Tabelle ist dann mit dem gewünschten Format versehen. Dieses Format weisen Sie mit der Schaltfläche FORMAT ÜBERTRAGEN den weiteren Zeilen der Spalte B zu.

Bedingt formatierte Währungen

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"