Mit Excel die Anzahl der Sonntage zählen, die in einem bestimmten Zeitraum fallen

04. Juli 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So stellen Sie fest, wie viele Sonntage es zwischen einem Start- und einem Enddatum gibt

So ermitteln Sie die Anzahl der Sonntage in einem Zeitraum Ihrer Wahl

So ermitteln Sie die Anzahl der Sonntage in einem Zeitraum Ihrer Wahl

Ein Startdatum und ein Enddatum beschreiben einen Zeitraum. Sie möchten wissen, wie viele Sonntag sich in diesem Zeitraum befinden?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Aufgabe zu lösen. Eine pfiffige Matrixformel hilft Ihnen besonders schnell weiter.

Die folgende Abbildung zeigt die Ausgangssituation. In Zelle B1 befindet sich ein Startdatum in Zelle B2 ein Enddatum. Sie möchten in Zelle B3 ermitteln, wie oft der Sonntag in diesem Zeitraum vorkommt. Dabei sollen die beiden genannten Tage in B1 und B2 in den Zeitraum eingeschlossen ein.

Die Zellen B1 und B2 legen einen Zeitraum fest, in dem Sie die Sonntage zählen möchten

Klicken Sie Zelle B3 an und geben Sie die folgende Formel in Zelle B3 ein, um die Anzahl der Sonntage zu zählen:

=SUMME((WOCHENTAG(ZEILE(INDIREKT(B1&":"&B2));2)=7)*1)

Die Eingabe der Formel nehmen Sie über die Tastenkombination STRG UMSCHALT EINGABE vor. Mit der Taste UMSCHALT ist die Taste gemeint, die Sie gedrückt halten, um einen Großbuchstaben einzugeben. Sie wird auch SHIFT genannt.

Mit der Tastenkombination STRG UMSCHALT EINGABE kennzeichnen Sie eine Matrixformel. Nach der Eingabe stellt Excel das Ergebnis in Zelle B3 dar.

So ermitteln Sie die Anzahl der Sonntage in einem Zeitraum Ihrer Wahl

Sie sehen, dass die Formel mit geschweiften Klammern dargestellt wird. Damit kennzeichnet Excel Matrixformeln. Sie geben diese Klammern nicht mit in die Zelle ein.

Auch nach jeder Veränderung der Matrixformel in Zelle B3 drücken Sie erneut die Tastenkombination STRG UMSCHALT EINGABE, um die geänderte Formel in die Zelle zu übernehmen.

Wenn Sie den Zeitraum so gestalten möchten, dass die beiden Tage in B1 und B2 nicht in den Zeitraum  eingeschlossen werden, legen Sie einfach ein Startdatum fest, das einen Tag früher datiert ist. Für das Enddatum verwenden Sie den Folgetag des gewünschten Untersuchungszeitraums.

Die Formel verwendet die Tabellenfunktionen INDIREKT und ZEILE, um aus dem Startdatum und dem Enddatum ein Datenfeld zu erzeugen, in dem alle Tage in diesem Zeitraum enthalten sind. Dieses Datenfeld verwendet die Funktion WOCHENTAG, um für jeden Sonntag in diesem Datenfeld eine 1 darzustellen. Das Ergebnis addiert die Funktion SUMME zu der gesuchten Anzahl der Sonntage.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"