Negative Prozentwerte rot einfärben

17. Juli 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So erkennen Sie negative Daten auf einen Blick

Es gibt immer wieder Situationen, in denen negative Prozentangaben verwendet werden. Stellen Sie sich beispielsweise vor, Sie berechnen Abweichungen von einer Planung in Prozent.

Mit den Prozent-Zahlenformaten unter Excel werden negative Prozentzahlen in der gleichen Farbe wie positive Prozentzahlen dargestellt. Bei der Darstellung negativer Werte ist eine andere Farbe häufig wünschenswert. Dadurch fallen negative Werte direkt ins Auge, wie Sie in der folgenden Abbildung erkennen können:

Mit einem Standard-Zahlenformat können Sie diesen Effekt nicht erzielen. Setzen Sie mit der folgenden Methode ein benutzerdefiniertes Zahlenformat ein:

  1. Wechseln Sie in die Dialogbox "Format – Zellen".
  2. Wechseln Sie in das Register "Zahlen".
  3. Klicken Sie in der Liste "Kategorie" den Eintrag "Benutzerdefiniert" an.
  4. Wählen Sie das Eingabefeld "Typ" aus.

In dieses Feld können Sie beliebige Zahlenformate eingeben. Das Zahlenformat, in dem positive Prozentzahlen in Standardfarbe und negative Prozentzahlen in Rot ausgegeben werden, sieht folgendermaßen aus:

0%;[rot]-0%

Dieses Format gilt für ganzzahlige Prozentzahlen. Wenn Sie Nachkommastellen benötigen, passen Sie es entsprechend an:

0,00%;[rot]-0,00%

Geben Sie dieses Zahlenformat in das Feld "Typ" ein.

Schließen Sie das Dialogfenster anschließend über die OK-Schaltfläche.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"