Projektdauer in vollständigen Monaten berechnen

18. Januar 2017
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Die Planung und Kalkulation von Projekten ist stets eine Herausforderung. Zeitliche Vorgaben werden häufig nicht eingehalten. Doch die tatsächliche Dauer eines Projekts entscheidet über die Kosten und somit über die Rentabilität.

Komplette Arbeitsmonate werden häufig günstiger in Rechnung gestellt als einzelne Arbeitstage für ein Projekt. Über eine spezielle Formel berechnen Sie die Anzahl der kompletten Monate zwischen zwei Daten. 

In der abgebildeten Projektliste [1] möchten Sie in Spalte D jeweils die kompletten Monate zwischen den beiden Daten ermitteln.

Über die folgende Formel ermitteln Sie die kompletten Monate zwischen zwei Datumsangaben:

=(JAHR(EndDat)-JAHR(StartDat)) *12+MONAT(EndDat)-MONAT(StartDat)+ WENN(TAG(EndDat)>=TAG(StartDat);0;-1)

Sie übergeben der Formel zwei Argumente: Mit StartDat und EndDat definieren Sie die beiden Daten, zwischen denen Sie die Anzahl der kompletten Monate ermitteln möchten. Die Formel liefert nur dann ein korrektes Ergebnis, wenn StartDat kleiner ist als EndDat. Das Ergebnis der Formel ist immer eine ganze Zahl, welche die Anzahl der kompletten Monate zwischen den beiden Datumswerten angibt. Denken Sie daran, die Zelle mit der Formel nicht mit einem Datumsformat zu formatieren.

In Abbildung [2] liefert die folgende Formel in Zelle D4 das Ergebnis „3“:

=(JAHR(C4)-JAHR(B4))*12+MONAT(C4)-MONAT (B4)+WENN(TAG(C4)>=TAG(B4);0;-1)+ (DATUM(2012;MONAT(B4);TAG(B4))=DATWERT (“29.02.2012“))*(DATUM(2012;MONAT(C4); TAG(C4))=DATWERT(“28.02.2012“))

Zwischen dem 26. Juli und dem 20. November liegen drei komplette Monate. Die Formel ermittelt die Anzahl der kompletten Monate nach folgender Methode:

  • Die beiden JAHR-Funktionen bilden die Differenz aus den Jahreszahlen der beiden Datumswerte.
  • Da ein Jahr aus zwölf Monaten besteht, wird diese Differenz mit zwölf multipliziert.
  • Über die beiden MONAT-Funktionen bilden Sie die Differenz der Monate und addieren diese Differenz zu der Monatszahl aus den Jahren.
  • Die WENN-Funktion prüft, ob der Tag des Enddatums größer oder gleich dem Tag des Startdatums ist.
  • Falls die Prüfung negativ ausfällt, wird von der berechneten Monatszahl ein Monat abgezogen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"