Schriftgröße per Makro ändern

01. Dezember 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie die Schriftgröße per VBA anpassen

Sobald Sie Daten in Ihre Excel-Zellen eintragen, verwendet Excel den aktuell eingestellten Zeichensatz. Der legt auch eine Standardgröße für Ihre Inhalte fest.

Die Schriftgröße können Sie verändern, indem Sie die entsprechenden Zellen umformatieren.

Es geht aber auch, die Schriftgröße grundsätzlich anzupassen. Das erledigen Sie beim interaktiven Einsatz von Excel über die Excel-Optionen. In einem Makro verwenden Sie die folgenden VBA-Kommandos:

Sub StelleZeichensatzEin()
Application.StandardFontSize = 14
End Sub

Legen Sie hinter dem Gleichheitszeichen fest, welche Schriftgröße Sie als Standardgröße verwenden möchten. Die Umstellung der Größe wird erst wirksam, wenn Sie Excel schließen und neu starten.

Tipp: Falls Sie wissen möchten, wie Sie Makros in Excel eingeben und starten, finden Sie hier eine Kurzbeschreibung: http://www.exceldaily.de/excel-makros-vba/artikel/d/so-geben-sie-makros-in-excel-ein.html

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"