Zeiten oder Zeitwerte per Excel-Formel in Industriezeiten umrechnen

25. Juni 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Zeitwerte so in Industriezeit umwandeln, dass Sie die Ergebnisse mit Stundensätzen multiplizieren können

So führen Sie die Zeitberechnung fehlerfrei durch

So führen Sie die Zeitberechnung fehlerfrei durch

Falls Sie Zeiten mit Excel erfassen, ist es schwierig, damit weiterzurechnen. Zwar können Sie Zeiten untereinander addieren und voneinander abziehen, aber bei der Multiplikation mit anderen Werten ist eine Umrechnung erforderlich.

Das gilt beispielsweise dann, wenn Sie Arbeitszeiten mit einem Stundenlohn multiplizieren möchten oder Maschinenlaufzeiten mit einem Stundenpreis für die verbrauchte Energie. Die folgende Abbildung zeigt, wie dann falsche Ergebnisse zustande kommen:

Das Ergebnis in Zelle B9 ist falsch

In Zelle B6 bildet Excel die richtige Summe der Zeiten in den Zellen darüber, nämlich 16 Stunden und 23 Minuten. Bei einem Preis von 8,50 Euro pro Stunde ergibt sich daraus aber nicht das Ergebnis von 5,80 Euro aus Zelle B9

Das liegt zunächst einmal daran, dass Zeiten mit der Zahl 60 für die jeweils nächste Einheit arbeiten (auf Minuten und auch Stunden). Andere Zahlen in Ihrer Kalkulation verwenden aber die Zahl 10 als Menge bis zur nächsten Einheit (Dezimalsystem). In Excel werden solche Zeitwerte als Teile von 1 gespeichert. Die 24 Stunden eines Tages werden als Zahlen Teile der Zahl 1 gespeichert. So speichert Excel eine Zeit von 12 Stunden intern als Zahl 0,5

Um die Berechnung fehlerfrei durchzuführen, wandeln Sie die Zeit aus Zelle B6 in einen Wert um, der zu diesem System kompatibel ist. Man nennt einen Solchen Zeitwert auch Industriezeit. Dazu multiplizieren Sie den Zeitwert einfach mit der Zahl 24. Als Ergebnis erhalten Sie eine dezimalisierte Zeit oder Industriezeit. Mit dieser Zeit können Sie ohne Probleme weiterrechnen. Die folgende Abbildung zeigt die fehlerfreie Berechnung in der Kalkulation

So führen Sie die Zeitberechnung fehlerfrei durch

Der Zeitwert 16:23 aus Zelle B7 (16 Stunden und 23 Minuten) wird in Zelle B7 in die Industriezeit von 16,383 umgerechnet. Multipliziert mit dem Stundensatz von 8,50 Euro aus Zelle B87 ergibt sich der korrekte Gesamtbetrag von 139,26 in Zelle B10.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"