Calc als Glücksfee

03. Februar 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie in der Tabellenkalkulation Formeln oder Diagramme testen, etwas verlosen oder ein Tippspiel organisieren möchten, dann sind Zufallszahlen sehr hilfreich.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Sie möchten etwas verlosten? Zum Beispiel einen Verein? Nehmen wir an, Sie haben Mitgliedsnummern von 1 bis 123 haben. Dann können Sie mit folgender Zufallsformel ein Mitglied auslosen:
=ZUFALLSBEREICH(1;123)

Die Formel liefert eine Zufallszahl, die zwischen den beiden Zahlen in der Klammer liegt. Dabei muss die linke Zahl kleiner sein als die rechte. Die Funktion kann auch negative Zahlen liefern, aber keine Dezimalbrüche.
Wenn Sie Dezimalbrüche wie zum Beispiel 2,4523 als Zufallszahlen brauchen, dann benutzen sie die zweite Zufallsfunktion, die Calc zur Verfügung stellt:
=ZUFALLSZAHL()

Diese Funktion wird ohne Parameter angegeben, es steht also nichts in der Klammer. Als Ergebnis bekommen Sie Null-komma-irgendwas, also eine zufällige Zahl zwischen null und eins. Meist fügt man gleich weitere Berechnungen an, um den Bereich der Zufallszahl zu ändern. Um zum Beispiel wieder den oben genannten Bereich von 1 bis 123 zu bekommen, benutzen Sie folgende Formel:
=ZUFALLSZAHL()*122+1

Das Ergebnis enthält jedoch immer noch Nachkommastellen. Die können Sie ausblenden, indem Sie die Dezimalstellen im Zahlenformat verringern. Wenn Sie allerdings mit der Zahl weiter rechnen, dann machen sich die Nachkommastellen wieder bemerkbar. Um sie ganz loszuwerden, benutzen Sie die Funktion GANZZAHL:
=GANZZAHL(ZUFALLSZAHL()*122+1)

Es gibt übrigens noch einen interessanten Unterschied zwischen den beiden Zufallsfunktionen: Nur ZUFALLSZAHL würfelt einen neuen Wert, wenn Sie mit F9 oder im Menü "Extras" die "Zellinhalte / Neu berechnen". Wenn Sie dem ZUFALLSBEREICH einen neuen Wert entlocken möchten, müssen Sie Ihre "Datei / Neu laden".

Mehr zu Calc

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"