So wandeln Sie ein Tabellendokument in eine Datenbank um

11. August 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Sie möchten Daten von einem Tabellendokument in die Datenbank übertragen und sie dort bearbeiten und ergänzen? Kein Problem.

Base, die Datenbank von LibreOffice und OpenOffice, kann zwar von Hause aus auf Tabellendokumente zugreifen, aber nur lesend. Das heisst: Sie können ein Tabellendokument in die OpenOffice-Datenbank importieren, es aber dort nicht bearbeiten.

Am besten umgehen Sie das Problem per Zwischenablage:

  1. Starten Sie OpenOffice.org Base, erzeugen Sie eine neue Datenbank und speichern Sie sie unter einem sinnvollen Namen.
  2. Öffnen Sie Ihr Tabellendokument in Calc und markieren Sie die erste Tabelle, die Sie übertragen möchten komplett, zum Beispiel mit der Tastenkombination Strg-A. Fügen Sie die Tabelle in die Zwischenablage ein, zum Beispiel mit Strg-C.
  3. Wechseln Sie zu Base und klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Bereich "Tabellen".
  4. Aus dem Kontextmenü wählen Sie die Option "Einfügen".
  5. Es erscheint das Fenster "Tabelle kopieren". Hier geben Sie der Tabelle einen sinnvollen Namen und übernehmen die Voreinstellung, dass Sie die Definition und Daten übernehmen möchten. Klicken Sie an, dass Sie auch einen Primärschlüssel erzeugen möchten. Weiter.
  6. Im nächsten Fenster wählen Sie die Spalten aus, die Sie übernehmen möchten. Weiter.
  7. Schließlich können Sie noch die Datentypen festlegen, also ob eine Spalte Text, ein Datum oder eine Zahl enthält. Auch die Länge der Felder legen Sie hier fest. Klicken Sie auf "Fertigstellen", und Ihre Tabelle erscheint in der Datenbank.
  8. Wenn Sie die Tabelle per Doppelklick öffnen, können Sie sie bearbeiten.

Wiederholen Sie den Vorgang für alle gewünschten Tabellen. Jetzt können Sie Ihre Daten ergänzen und ändern, und nicht nur das: Sie können auch den zusätzlichen Komfort, den die Datenbank bietet, auf Ihre Daten anwenden. So können Sie zum Beispiel Eingabemasken erstellen oder dedaillierte Auswertungen programmieren.

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"