Outlook 2010 bringt verbesserte Besprechungsanfragen mit

11. Juni 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Outlook 2010 zeigt nun mehr Informationen zu einer Besprechungsanfrage an, zum Beispiel, wer noch nicht geantwortet hat.

Verbesserte Besprechungsanfragen in Outlook 2010

Outlook 2010 zeigt nun mehr Informationen zu einer Besprechungsanfrage an, zum Beispiel, wer noch nicht geantwortet hat.

Outlook 2010 zeigt eine Vorschau des Kalenders in Besprechungsanfragen an. In dieser Kalendervorschau lassen sich Konflikte und aneinandergrenzende Termine sofort erkennen. Wenn Sie Besprechungsanfragen für eine Besprechungsserie erzeugen, können Sie über die Kalendervorschau zwischen den Besprechungsinstanzen der Serie hin und her springen.

Auf dem Personenbereich am unteren Ende des Besprechungsanfrage-Dialogs zeigt Outlook übersichtlich an, wie viele Eingeladene bereits fest bzw. unter Vorbehalt zugesagt und wie viele noch nicht geantwortet haben. Ein Klick auf eins der Register im Personenbereich verrät auch, wer zum Beispiel noch nicht geantwortet hat.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"