Outlook-Modul beim Programmstart wählen

16. Dezember 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Über den Startparameter /select lassen Sie gleich nach dem Outlook-Start ein ausgewähltes Modul, zum Beispiel den Aufgabenplaner, öffnen.

Welches Modul soll beim Start geöffnet werden?

Über den Startparameter /select lassen Sie gleich nach dem Outlook-Start ein ausgewähltes Modul, zum Beispiel den Aufgabenplaner, öffnen.

Wenn Sie Outlook über das bei der Installation auf dem Desktop angelegte Icon bzw. über das Startmenü aufrufen, wird nach dem Start der über „Extras, Weitere, Erweiterte Optionen, Ordner beim Programmstart“ (bzw. in Outlook 2010 „Datei, Optionen, Erweitert, Outlook in diesem Ordner starten“) ausgewählte Ordner geöffnet. Außerdem holt Outlook sofort E-Mails (unabhängig vom Modul, mit dem gestartet wird), sofern Sie nicht über „Extras, E-Mail-Setup, Senden/Empfangen“ den automatischen E-Mail-Abruf deaktiviert haben.

Wenn Sie Outlook mit einem bestimmten Modul (und/oder ohne sofortigen E-Mail-Abruf) starten wollen, erreichen Sie dass, indem Sie das Programm über „Start ð Ausführen“ aufrufen und dabei das gewünschte Modul angeben. Dazu geben Sie im Dialog „Ausführen“ den folgenden Befehl ein:

outlook.exe /select outlook:modulname

Falls beim Programmaufruf die Meldung erscheint, dass die Programmdatei nicht gefunden werden kann, müssen Sie vor „outlook.exe“ den vollständigen Zugriffspfad auf die EXE-Datei angeben:

"C:\Programme\Microsoft Office\OFFICExx\outlook.exe" /select outlook:modulname

Die Anführungszeichen sind wegen des Leerzeichens im Ordnernamen notwendig. Anstelle der „xx“ geben Sie die Versionsnummer Ihres Outlook ein, bei Outlook 2003 ist das „OFFICE11“ (ohne Leerzeichen), bei Outlook 2010 ist das „OFFICE14“.

Mögliche Eingaben bei /select

Beim Startparameter /select können Sie folgende Parameter angeben:

  • outlook:Posteingang

  • outlook:Posteingang\ordnername (öffnet den hier angegebenen Ordner im Posteingang)

  • outlook:Postausgang

  • outlook:Suchordner\ordnername

  • outlook:Entwürfe

  • outlook:Kalender

  • outlook:Aufgaben

  • outlook:Vorgangsliste

  • outlook:Kontakte

  • outlook:Kontakte\ordnername (falls Sie im Adressbuch mehrere Ordner angelegt haben)

  • outlook:Notizen

  • outlook:Journal

  • outlook:Heute

  • outlook:RSS-Feeds

Wenn Sie direkt einen der Ordner im Posteingang öffnen wollen, geben Sie

outlook.exe /select outlook:Posteingang \ordnername

ein (ohne Leerzeichen vor dem \). Falls der Ordnername Leerzeichen enthält, schließen Sie „outlook:“ und die Ordnerangabe in Anführungszeichen ein, zum Beispiel:

outlook.exe /select "outlook:Posteingang\Private Mails"

Wenn Sie in Outlook 2010 mehrere E-Mail-Konten eingerichtet haben, legt Outlook ja für jedes Konto einen eigenen Persönlichen Ordner mit einem eigenen Posteingang (und Postausgang, Entwürfe-Ordner, etc.) an. Die Möglichkeit, gezielt in den Posteingang eines der Konten zu springen, gibt es leider nicht.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"