Autospeichern
So schalten Sie in Outlook 2010 die AutoSpeichern-Funktion ein, damit noch nicht verschickte E-Mails nach einer festgelegten Zeit im Ordner „Entwürfe“ landen.

E-Mails in Outlook 2010 als Entwurf speichern

So schalten Sie in Outlook 2010 die AutoSpeichern-Funktion ein, damit noch nicht verschickte E-Mails nach einer festgelegten Zeit im Ordner „Entwürfe“ landen.

Outlook ist so voreingestellt, dass E-Mails, die Sie geöffnet haben, nach drei Minuten automatisch im Ordner „Entwürfe“ gespeichert wird. Sobald Sie auf „Senden“ klicken, wird sie aus dem Ordner entfernt.

Falls diese Option in Ihrem Outlook 2010 abgeschaltet ist oder Sie eine kürzere bzw. längere Wartefrist einstellen wollen, gehen Sie vor:

 

  1. Rufen Sie den Befehl „Datei, Optionen“ auf.

  2. Öffnen Sie das Register „E-Mail“.

  3. Schalten Sie hier unter „Nachrichten speichern“ die Option „Elemente, die nicht innerhalb der folgenden Anzahl von Minuten gesendet wurden, automatisch speichern“ ein und geben Sie den gewünschten Wert ein.

  4. Schließen Sie den Dialog.

Das AutoSpeichern gilt übrigens nicht nur für geöffnete E-Mails: Outlook legt, wenn Sie AutoSpeichern eingeschaltet haben, auch Termine, Kontakte, etc. nach der eingestellten Wartezeit automatisch im Ordner „Entwürfe“ ab und entfernt sie dort, sobald Sie sie regulär speichern.