Outlook 2007 bekommt keine Verbindung zum Server
© sdecoret - Adobe Stock

Outlook 2007 bekommt keine Verbindung zum Server

So gehen Sie vor, wenn in einem kleinen Netzwerk die Outlook-2007-Clients keine Verbindung zum Exchange-Server erhalten.

Frage: Die Outlook-Clients in unserer Abteilung sind mit einem Exchange-2003-Server verbunden. Die Clients mit Outlook 2003 arbeiten problemlos mit Exchange zusammen, Outlook 2007 dagegen bekommt keine Verbindung zum Exchange-Server. Wie behebe ich das Problem?

Antwort: Outlook 2007 erfordert – anders als Outlook 2003 – einen Gateway-Eintrag in der TCP/IP-Konfiguration. Wenn das Netzwerk über keinen Gateway verfügt, kann der Client keine Verbindung mit dem Mail-Server aufnehmen.

 

Abhilfe schaffen Sie, in dem Sie die IP-Adresse des Domänencontrollers (anstelle des Gateways) in den Netzwerkeinstellungen eintragen.

Falls das nicht möglich ist, hilft ein Eingriff in die Registry – das ist allerdings für jeden der Outlook-2007-Clients erforderlich:

1. Starten Sie Regedit.

2. Öffnen Sie den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\RPC.

3. Legen Sie einen neuen DWORD-Wert namens „DefConnectOpts“ an, und weisen Sie diesem den Wert „0“ zu.