Die Formel in der Tabelle berechnet die prozentualen Abweichungen
Die Formel in der Tabelle berechnet die prozentualen Abweichungen

Differenz zweier Zahlen als Prozentsatz in einer Excel-Tabelle bilden

Mit dieser Anleitung können Sie es ganz einfach machen

Bei vielen Excel-Kalkulationen und Auswertungen sind prozentuale Angaben erforderlich. Im betrieblichen Umfeld kann es zum Beispiel wichtig sein, die prozentualen Abweichungen im Umsatz zwischen zwei Monaten zu kennen. Ebenso interessant kann die Gegenüberstellung von mehreren Monaten im Jahr sein. Viele Anwender von Microsoft Excel scheuen sich davor, aufwendige Formeln aufzubauen, die die prozentuale Abweichung mit Hilfszellen oder vielen Zwischenschritten ermitteln.  

Vor allem aufgrund der Fehleranfälligkeit von komplizierten Excelformeln ist es sinnvoll, einen einfacheren und effektiveren Weg zu nutzen. Eine wirkungsvolle Lösung kann in diesem Fall die Verwendung der der Funktion ABS sein. Die Funktion ABS wird in eine  Formel eingebunden und liefert als Ergebnis den Absolutwert einer Zahl.  

Dies bedeutet für die Praxis, dass die Zahl unabhängig von ihrem Vorzeichen als positiver Wert zurückgegeben wird. Als Argument benötigt ABS lediglich die Zahl, deren Absolutwert Sie ermitteln möchten. Diese können Sie direkt als Bezug auf eine Zelle übergeben.

Videoanleitung - Microsoft Excel: Prozentuale Veränderung zweier Werte mit Excel-Formel berechnen

Beispiel für die Ermittlung der prozentualen Abweichung 

Um mit wenig Aufwand die prozentuale Abweichung zu ermitteln, gehen Sie wie im nachfolgenden Beispiel vor: 

In der Beispieltabelle sind in den Zellen A2:A13 die Monatsnamen eines Kalenderjahres untergebracht. In der danebenliegenden Spalte B werden dazugehörige Umsatzzahlen für jeden Monat eingegeben. Die folgende Abbildung zeigt den Aufbau der Tabelle: 

In der Spalte C sollen nun die prozentualen Abweichungen zum jeweiligen Vormonat ermittelt werden. Dazu geben Sie in die Zelle C3 die folgende Formel ein: 

= (Zelle Monat 1 – Zelle Monat 2) / ABS(Zelle Monat 2)  

=(B3-B2)/ABS(B2)

So weisen Sie Zellen mit dem Prozentformat aus

Diese Formel mit der Funktion ABS liefert die dezimale Abweichung. Für die Darstellung in Prozent weisen Sie der Zelle ein Prozentformat zu. Um Zellen mit dem Prozentformat auszuweisen: 

  1. Markieren Sie die entsprechende Zelle, 

  2. drücken in allen Excel-Versionen die Tastenkombination „STRG + 1“ 

  3. und wählen ein Format aus der Kategorie PROZENT aus.

    Zellen formatieren: Prozent
  4. Anschließend kopieren Sie die Formel der Zelle C2 in die darunter liegenden Zellen, um die restlichen Abweichungen zu berechnen. Alternativ können Sie die erste Zelle mit integrierter Formel markieren und die Formel durch „Nach unten ziehen“ kopieren.  

    Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Beispieltabelle:

    Beispieltabelle mit Prozentabweichung

Grundsätzliches zur Prozentrechnung in Microsoft Excel 

Grundsätzlich berechnen Sie die Differenz zwischen zwei Werten, indem vom Endwert der Ausgangswert abgezogen wird. Das Ergebnis wird in der Folge durch den Ausgangswert geteilt und mit 100 % malgenommen.  

Microsoft Excel unterscheidet bei einer Eingabe generell zwischen dem Wert und der Formatierung einer Zelle. Durch eine veränderte Formatierung, zum Beispiel durch den Wechsel von STANDARD zu PROZENT ändert sich zu keinem Zeitpunkt der Wert der Excelzelle. 1 Prozent einer Zahl ist per Definition der hundertste Teil dieser Zahl. 

Zusammenfassung und Fazit: Die Funktion ABS ist effektiv, um die prozentuale Abweichung zu berechnen 

Statt umfangreicher und schwerverständlicher Formeln kann die Funktion ABS in Microsoft Excel hilfreich und effektiv sein, um die prozentuale Abweichung zwischen zwei Werten zu berechnen. Die Excel-Funktion wird in eine Formel eingepasst und errechnet selbstständig die Abweichung. Eine Formel mit der integrierten Funktion ABS kann problemlos adaptiert und für unterschiedliche Kalkulationsszenarien verwandt werden.  

FAQ

Wie wird grundsätzlich die Prozentrechnung vorgenommen?

Grundsätzlich werden Prozente berechnet, indem die Differenz zwischen dem Endwert und dem Ausgangswert ermittelt wird. Das Ergebnis wird im nächsten Schritt durch den Ausgangswert geteilt und mit 100 % malgenommen.

Sowohl im beruflichen wie im privaten Umfeld gibt es unzählige Situationen, in denen es wichtig ist, die prozentuale Abweichung zu kennen. Mit dem Wissen um prozentuale Abweichungen können Maßnahmen in der Einkaufs- oder Verkaufsabteilung eines Unternehmens ergriffen werden. Privat interessiert man sich unter anderem für die prozentuale Abweichung des persönlichen Gewichts im Rahmen einer Fastenkur oder bei einer Umstellung der Ernährung.

Die Funktion ABS liefert den Absolutwert einer Zahl, wobei die Zahl unabhängig von ihrem Vorzeichen als positiver Wert zurückgegeben wird. Neben der Anwendung in Kalkulationstabellen wird ABS als Funktion genutzt, um aus einer berechneten Zahl die Wurzel zu ziehen.