So verhindern Sie Lücken in Ihren Diagrammen
© sdecoret - Adobe Stock

So verhindern Sie Lücken in Ihren Diagrammen

In einer Tabelle werden Messwerte verschiedener Messpunkte nach Datum erfasst. Für eine grafische Auswertung werden die Werte in einem Liniendiagramm visualisiert. Nicht für jeden Tag liegen für alle Punkte Messwerte vor. Im Diagramm führt das zu hässlich

Das ist ein Problem, das viele Anwender seit Versionen verärgert. Eine zufriedenstellende Lösung gibt es erst mit Excel 2007. In dieser Version können Sie in Ihrem Diagramm festlegen, dass durchgehende Linien gezeichnet werden, wenn Werte fehlen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

 

  1. Markieren Sie Ihr lückenhaftes Liniendiagramm. In der Multifunktionsleiste erscheinen daraufhin unter der Bezeichnung „Diagrammtools“ zusätzliche Registerkarten.
  2. Aktivieren Sie mit einem Mausklick die Registerkarte „Entwurf“. Klicken Sie in der Gruppe „Daten“ auf die Schaltfläche „Daten auswählen“, wie in der Abbildung (1) zu sehen ist.
  3. In der dann erscheinenden Dialogbox klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausgeblendete und leere Zellen“. Daraufhin wird die folgende Dialogbox (2) angezeigt:
  4. In dieser Box wählen Sie die Option „Datenpunkte mit einer Linie verbinden“.
  5. Diese Einstellung bestätigen Sie mit der Schaltfläche „OK“.
  6. Schließen Sie dann auch die Dialogbox „Datenquelle auswählen“ mit „OK“.

Excel 2007 stellt die Linien Ihres Diagramms ohne Lücken dar, auch wenn einzelne Messwerte fehlen (3).