Doppelte Datensätze aus einer Excel-Liste per Makro herausfiltern
Aus einer Quelle in Spalte B hat das Makro eine neue Liste in Spalte D gefiltert, in der jeder Eintrag nur ein Mal vorkommt

Doppelte Datensätze aus einer Excel-Liste per Makro herausfiltern

Filtern Sie Ihre Excel-Listen mit einem Makro so, dass mehrfache Einträge nur noch ein einziges Mal in einer neuen Zielliste auftreten und bereinigen Sie so Ihre Datenbestände.

Viele Listen enthalten doppelte Einträge. Manchmal ist es wichtig, diese Einträge aus einer Liste herauszufiltern. So können Sie beispielsweise anhand einer Verkaufsliste eine Liste erzeugen, in der jeder Kunde nur ein einziges Mal auftritt - das kann beispielsweise für Marktauswertungen wichtig sein.

Die Tabelle aus der folgenden Abbildung zeigt eine kleine Excel-Liste, in der sich Zahlen in Spalte B befinden.

Sie möchten aus dieser Liste eine neue Liste erzeugen, in der Zahlen nicht mehr doppelt vorkommen. So würde die Zahl 21, die in der ursprünglichen Liste in den Zellen B3, B5 und B14 zu finden ist, in der neuen Liste nur noch ein Mal auftreten.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um diese Aufgabe mit Excel zu erledigen. Falls Sie ein Makro verwenden möchten, können Sie die folgenden VBA-Kommandos verwenden:

Sub ListeOhneDuplikate()
Dim Quelle As Range
Dim Ziel As Range
Set Quelle = Range("b1")
Set Ziel = Range("d1")
Quelle.EntireColumn.AdvancedFilter Action:=xlFilterCopy, _
CriteriaRange:=Quelle.EntireColumn, CopyToRange:=Ziel, Unique:=True
End Sub

Nach dem Start des Makros führt Excel die Filterung der Tabelle durch und zeigt die neue Tabelle ab Zelle D1 an. Die folgende Abbildung stellt das Ergebnis dar:

Sie sehen, dass in der Ergebnisliste jeder Wert nur noch ein einziges Mal auftritt.

Legen Sie über die Variable QUELLE fest, in welcher Spalte Ihrer Tabelle sich die Daten befinden, aus denen Sie eine neue Liste ohne doppelte Einträge erzeugen möchten. Das Makro verwendet immer die gesamte Spalte, die zu dem Bezug gehört, den Sie mit QUELLE definieren. Legen Sie mit der Variablen irgendeine Zelladresse in der entsprechenden Spalte fest.

Über die Variable ZIEL bestimmen Sie, wohin Excel Ihre Ergebnisliste schreibt. Die neue Liste beginnt an der Position, die Sie mit dieser Variable festlegen.

Das Makro arbeitet sowohl beim Quellbereich als auch beim Zielbereich mit dem aktiven Tabellenblatt.

Um das Makro in eine Tabelle einzufügen, öffnen die Sie die entsprechende Arbeitsmappe und drücken in allen Excel-Versionen die Tastenkombination ALT F11, um den VBA-Editor zu starten. Rufen Sie das Kommando EINFÜGEN - MODUL auf und fügen Sie die VBA-Kommandos ein. Um das Makro aus Excel zu starten, verwenden Sie die Tastenkombination ALT F8.