Die Formeln in der Tabelle hat ein Makro eingetragen
Die Formeln in der Tabelle hat ein Makro eingetragen

Excel-Zellbereich per VBA-Makro mit Formeln ausfüllen

Legen Sie eine neue Arbeitsmappe an und füllen Sie einen bestimmten Bereich in dieser Arbeitsmappe mit den Formeln Ihrer Wahl

In vielen Makros werden Arbeitsmappen und Tabellenblätter angelegt, mit denen die Anwender der Lösung weiterarbeiten.

Dabei ist es eine häufige Aufgabe, einen bestimmten Bereich einer Tabelle mit Formeln bereits auszufüllen. Das können Sie mit einem VBA-Makro erledigen. Hier sind die Kommandos, die Sie brauchen:

Sub LegeZellbereichAn()
Dim Startbereich As Range
Set Startbereich = Workbooks.Add.Worksheets(1).Range("A1:C10")
Startbereich.Formula = "=10*$E1"
End Sub

Die Variable "Startbereich" im Makro legt fest, welchen Zellbereich Sie mit Inhalten ausfüllen möchten. In der folgenden Zeile legt das Makro fest, welche Formel dabei verwendet wird. Die Bezüge in den Formeln werden automatisch auf Zellbereich angepasst, wenn Sie relative Bezüge verwenden. Die folgende Abbildung zeigt, welches Ergebnis Sie erhalten, wenn Sie das Excel-Makro ausführen:

Die Formeln in der Tabelle hat ein Makro eingetragen

Um das Makro einzugeben, drücken Sie in Excel die Tastenkombination ALT F11, um den VBA-Editor aufzurufen. Wählen Sie im VBA-Editor das Kommando EINFÜGEN - MODUL und geben Sie das Makro ein. Um das Makro zu starten, aktivieren Sie in Excel die Tastenkombination ALT F8. Die beiden Tastenkombinationen funktionieren in allen Excel-Versionen.